Probereiten bei 6 jährigem Pferd,wie soll ich mich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh entspannt ran sonst merkt es das Pferd und wird auch hibbelig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey:)
erstmal, nicht alles glauben, was eine bereiterin so erzählt...
dann, entspann dich. du kannst reiten, es ist ein pferd, soweit alles wie immer. verlass dich auf dein gefühl, geh vllt erstmal eine runde und führe das pferd, mach ein bisschen halt/schritt übergänge, lob es, bau ne verbindung auf. dann fängst du einfach an. schritt, bahnfiguren was auch immer, dann übergänge in trab und zurück , immernoch bahnfiguren o.ä. und dann trabarbeit und übergänge in galopp. wenn das klappt am ende galopp, durparieren, loben, schritt gehen, fertig.

das soll jetzt natürlich keine anleitung sein, sondern nur input. wichtig ist das du einen plan hast was du machen willst. dann bist du gleich schon sicherer. und dann schicke alle die dir blöd dazwischenquatschen weg(ja,auch die bereiterin) du reitest, du hast das gefühl, du entscheidest...

wichtig ist immer, alle gangarten, sowie übergänge auf beidem händen zu testen. mehr würd ich bei nem jungem pferd gar nicht machen. vllt noch schulterherein, schenkelweichen oder ne vorhandwendung, wenn gesagt wird das das pferd es kann. alles andere kann man dann erarbeiten, wenns passt finde ich

viel spaß beim proberitt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melina30072002
17.12.2015, 14:08

Danke du hast mir sehr geholfen❤️ Ich hoffe ich kriege es jetzt hin^^

0
Kommentar von Viowow
17.12.2015, 18:43

gerne. und lieber eine spur langsamer machen, falls du doch unsicher wirst. das ist nicht peinlich sondern vernünftig;)

0
Kommentar von Viowow
17.12.2015, 19:02

und schreib dann mal wie es war. probereiten zum kauf oder als rb?

0
Kommentar von Viowow
17.12.2015, 19:02

ah, grad gesehen, rb:)

0
Kommentar von Viowow
20.12.2015, 18:52

klasse. herzlichen glückwunsch und viel freude mit dem pferd. hat denn alles gut geklappt beim reiten?

0

Wenn du es Probe reitest wirst du schon sehen ob es zu dir passt oder nicht und ob du es unter Kontrolle halten kannst. Außerdem würde ich dir den Rat geben mit ihm insofern möglich Reitstunden zu nehmen. Da musst du wirklich dein Gefühl entscheiden lassen. Lasse es erstmal auf dich zukommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melina30072002
16.12.2015, 19:37

Danke,ich hoffe ich kriege es hin^^

0
Kommentar von StromerSchatz
16.12.2015, 20:15

Na klar. Glaub an dich! Mit Nervostität wirds nur schlimmer ;-)

1

Meine RB ist ebenfalls erst 6, hat allerdings eine gute Ausbildung genossen.
Ich würde dir empfehlen: Lern erstmal das Pferd kennen, dann kannst du reiten.
Du kannst die Besitzerin auch ruhig fragen ob das Pferd irgendwelche anderen Eigenarten hat. Die Besitzerin wird dir nicht gleich den Kopf abreissen.

Beim Reiten wirst du wahrscheinlich selber merken ob das Pferd für dich geeignet ist oder nicht. Das kannst du der Besitzerin danach auch sagen ;)

Wenn du dich darauf einlassen möchtest wirst du ja auf jeden Fall reiten, allerdings würde ich an deiner Stelle das Pferd nicht allein "ausbilden". Da wäre die Besitzerin gefragt.

LG und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melina30072002
21.02.2016, 22:39

Das Problem ist das die Besitzerin selbst erst mit dem Pferd reiten lernt 😁 , mittlerweile hab ich die RB auch , trotzdem danke für deine Hilfe

0

Mach dir doch nicht sonen Stress.

Mach dir doch erst mal selbst ein Bild von dem Tier, danach kann man dann immer noch weiter sehen. Entweder das passt mit dem Pferd, oder es passt eben nicht.

Also steck den Kopf nicht in den Sand.....

Lerne das Pferd erst mal in Ruhe kennen. Das wird schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melina30072002
17.12.2015, 14:09

Danke,das beruhigt mich echt

0

Was möchtest Du wissen?