Probearbeitstag - kann ich mich freuen oder heißt das wirklich noch gar nichts?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Nein, ein Probearbeitstag heißt noch gar nichts 63%
Sonstiges 18%
Ja, du kannst stolz auf dich sein 18%

8 Antworten

Naja, es ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung. Du bist quasi in Runde zwei und kannst an dem Probearbeitstag zeigen, was in Dir steckt und dass Du der richtige fuer den Job bist.

Also streng Dich an, zeige Dich neugierig und interessiert, stelle ruhig auch Fragen.

Und viel Glueck

Nein, ein Probearbeitstag heißt noch gar nichts

Ein Probearbeitstag ist nur ein weiteres Auswahlkriterium. Den Chefs ist nämlich meistens klar, dass ein Vorstellungsgespräch allein nicht viel aussagt, denn jeder kann ja erzählen, dass er/sie tatkräftig mit anpackt und sehr engagiert ist. Der Probearbeitstag soll dann zeigen wie viel von den Aussagen stimmt und meist wird man noch beim Probearbeitstag viele Dinge gefragt, die dann natürlich an den Chef weitergegeben werden.

Nein, ein Probearbeitstag heißt noch gar nichts

Es ist schon mal ein bisschen was, denn es wird ja auch viele geben, die dazu gar nicht erst eingeladen wurden. Aber sicher ist da noch nichts. Deshalb heißt es ja Probe.

Nein, ein Probearbeitstag heißt noch gar nichts

Das beduetet noch gar nichts.

Ja, du kannst stolz auf dich sein

Immerhin kamst du in die engere Auswahl! Mach was draus!

Ja, du kannst stolz auf dich sein

Ein kleines bisschen Stolz kannst du alle mal sein! Die werden ja nicht jeden dazu einladen...und dich einladen um dich auszulachen oder so, werden die ja auch nicht.

Nein, ein Probearbeitstag heißt noch gar nichts

Du kannst Dich freuen. Es bedeutet aber so gut wie nichts. Ist oft nur Ausbeutung.

Sonstiges

Kommt drauf an, bei wem.

Was möchtest Du wissen?