Probearbeitern während des Urlaubs?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ralosaviv hat Recht, eigentlich nicht ! Aber ich würde es doch machen. Aber ich würde auf Nummer Sicher gehen und das bei der Arge Melden sowie auch 3Monate vorher Arbeitsuchend melden sonst hast du im Falle nicht Einstellung mit Sperrfrist zu Rechnen so wird das wohl eher Rechtens besser sein und "die" fühlen sich ein bischen besser wenn du erfolg hast das sie dir nichts Zahlen müssen. MFG Rudi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 8 BUrlG verbietet das. Eine andere Tätigkeit während des Urlaubs widerspricht dem Erholungszweck. Wenn der AG davon Wind bekommt, ist es in jedem Fall ein Abmahnungsgrund. Wenn der Vertrag allerdings sowieso ausläuft, würde mir die Entscheidung an deiner Stelle jetzt nicht so sonderlich schwer fallen. Immerhin könnte ein neuer Job dabei raus springen....;-) Viel 'Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?