Probearbeit Kosenlos Jobcenter?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Verdrehte Welt.

Sind dir 200-300 Euro mehr wert ( von denen du nur ca 150 behalten dürfstest) als der Job?

Denk mal langfristig. Du musst erst mal einen Fuss in die Tür bekommen, bevor du Ansprüche stellen kannst.

Sonst hast aber keine Sorgen? Sei doch froh, wenn Du überhaupt die Chance hast wieder ins Arbeitsleben zurück zu kehren? Außerdem bekommst ja Geld, aber eben vom Amt so lange. Hättest ja aushandeln, können, dass der Arbeitsvertrag rückwirkend gilt, wenn man sich für Dich entscheidet.

Warum arbeitest du unentgeltlich? Du bekommst immer noch dein Geld vom Amt.

Deine Aufgabe ist es , sich umgehend einen Job zu suchen und nicht herum zu jammern, dass du Probe arbeiten sollst. So bekommst du wunderbare Sanktionen vom Amt. 

Und das zurecht!

Sag mal bist du verrückt eine solche Chance dir entgehen zu lassen. Was ist an 2-3 Tage kostenlose Probearbeit schlimm. Bist du dir dafür zu schade? Ja daa würde sanktioniert werden. Mir fehlen echt die Worte!

Probearbeiten ist so ziemlich immer unentgeltlich. Und du hast nunmal Mitwirkungspflicht, um deinen ALG Anspruch zu behalten...

du warst doch vor ort gewesen, warum fragst du nicht wieviel für die probearbeit bezahlt wird? du hast dich auf das unentgeltliche doch selbst eingelassen. also verhandel nach oder nimm die drei tage in anspruch und zieh es durch. du bekommst geld vom jobcenter. somit bist du ja nicht mittellos.

wenn du dich gut anstellst wirst du den job hoffentlich bekommen und machst dich vom jc unabhängig.

Doch na klar wird das bezahlt.

du bekommst weiterhin deine Arbeitslosenhilfe vom Amt.

2 oder 3 Tage Probearbeit das liegt noch im Rahmen aber mehr als 1 Woche würde ich nicht kostenlos arbeiten.

Was möchtest Du wissen?