Probearbeit im Altenheim - Patienten waschen, nur wie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich musste auch ins Praktikum in meiner Ausbildung! Total ätzend das sage ich dir.. ich erzähle dir jetzt wie ich das immer gemacht habe!

Also ich habe den Bewohner geweckt, meistens hast du welche die alles noch gut selber können. Dann habe ich gesagt sie sollen ins Bad gehen dort stellst du schon den Stuhl hin, In der zwischen zeit wo sie aufstehen und ins Bad gehen, machst du das Rollo hoch! Dann wenn sie sitzen lässt du Wasser in eine Schüssel ein die bei Jeden bewohner im Bad steht, dort auch duschsbad mit rein Angenehme Temperatur, dann gibts du ihnen denn Waschlappen ( achso auf den Stuhl ein Handtuch hinlegen!) Die sollen sich das gesicht waschen, dann gibts du dennen ein Handtuch das sie sich das gleich abtrocknen können! Dann machst du denn Waschlappen Nass, und die sollen sich Arme und Oberkörper selber waschen! Dann wieder Nass und DU wäschst ihnen den Rücken, dann gibts du wieder das Handtuch, trocknest die erstmal ab! Dann einen Neuen Waschlappen sollen sich sich unten rum waschen und wieder Handtuch. Dann nimmst du die Zahnbürste, und gibst sie Ihnen, oder du Musst das Gebiss selber waschen! Kommt drauf an was du für einen Bewohner hast! Dann gibst du ihnen Creme, die sollen sich das Gesicht ein Cremen und du denn Rücken und Arme! Dann stehen sie auf und gehen sich anziehen, Da hilfst du ihnen beim Anziehen, wenn das fertig ist gehen sie Raus zum Frühstücken und du machst dann das Bett =)

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen Liebe Grüße Sarah

Es wird sicherlich jemand hinter Dir stehen, und Dir Anweisungen geben bzw. Dir sagen, wenn Du was falsch machen solltest. Wichtig ist in erster Linie, der zupflegenden Person so viel wie möglich alleine durchführen zu lassen und nicht alles übernehmen. Sicherlich gibt es auch Klienten / Patienten, wo man die komplette Körperpflege ect. übernehmen muss, aber andere brauchen halt nur Hilfestellungen bzw. auch nur Anweisungen, was sie jetzt als Nächstes machen sollen.

Und immer auf die Wünsche und Bedürfnisse des Jenigen eingehen - aber dies dürfte ja selbstverständlich sein. ;)

Dir wird man am ersten Tag der selbständigen Arbeit nicht eine komplett Pflege geben, das wäre unverantwortlich. Die meisten Bewohner brauchen kleinere Hilfestellungen und können sagen, wobei sie Hilfe brauchen. Bei den Senioren ist es wichtig offen und ehrlich zu sein, also ruhig sagen, das Du neu in diesem Berufsstand bist und das sie Dir sagen möchten wobei Hilfe benötigt wird. So bekommst Du schneller kontakt zu den Bewohnern und die Arbeit macht mehr spass. Alles was Dir komisch oder suspect vorkommt den Schwestern sagen, die entscheiden dann was oder wie es weiter geht. Viel spass bei der Arbeit.

Zitat: "Die erforderliche Hilfestellung ist in Art und Umfang von Patient zu Patient unterschiedlich. Unter Berücksichtigung der Wünsche und Gewohnheiten sowie dem Grad seiner Immobilität ..." kann sich die Körperpflege unterscheiden.

Ich würde mal vermuten neben das was kinge3lias schon erwähnte, wird man dir nicht gleich das superschwerste Problem übergeben oder man will dich verkraulen, so daß du freiweiwillig verzichtest. Aber bei dem Defizit an Pflegekräften wird man dich gern als Hilfe für das FSJ nehmen und dich auch sensibel darauf vorbereiten.

Das Zitat stammt von folgender Seite: http://www.pflege-abc.info/pflege-abc/artikel/koerperpflege.html hier kannst du auch noch einmal die Handlungsabläufe nachlesen.

wenn das so ist - ist das falsch.... das geht überhaupt nicht... ein gutes pflegeheim hat einen praxisanleiter...wende dich an die verantwortlichen...so kann man nicht mit dir - und mit dem bewohner umgehen.....

Zwischen Praxis und Theorie liegen meißtens "Welten".

Aber es ist gut, das du es noch so weißt.

Die Pflegerinnen und Pfleger werden Dir vorher bestimmt nochmal alles zeigen.

Die älteren Damen und Herren sind da auch oft sehr "cool" und lässig.

Das wird schon alles, viel Glück:-)

naja augen von aussen nach innen hab ich andersrumm gelernt. einfach mal die kollegen fragen :D

hmm... nöö... das machst du doch nicht alleine

Was möchtest Du wissen?