Pro7 hat mein youtubevideo geklaut - Verklagen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In dem Moment wo Du es bei Youtube hochlädst stimmst Du ja zu, dass alle Menschen es sehen dürfen... so stehts in den AGB:

Denn in den Nutzerbedingungen steht eindeutig:

8.2 Sie behalten sämtliche Eigentumsrechte an Ihren Nutzerübermittlungen. Unbeschadet dessen ist es erforderlich, dass Sie YouTube und anderen Nutzern der Webseite eingeschränkte Nutzungsrechte einräumen. Diese sind unter Ziffer 10 dieser Bestimmungen näher beschrieben (Rechte, die Sie einräumen) ...

10.1 Indem Sie Nutzerübermittlungen bei YouTube hochladen oder posten, räumen Sie

  1. YouTube eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein (mit dem Recht der Unterlizenzierung) bezüglich der Nutzung, der Reproduktion, dem Vertrieb, der Herstellung derivativer Werke, der Ausstellung und der Aufführung der Nutzerübermittlung im Zusammenhang mit dem Zur-Verfügung-Stellen der Dienste und anderweitig im Zusammenhang mit dem Zur-Verfügung-Stellen der Webseite und YouTubes Geschäften, einschließlich, aber ohne Beschränkung auf Werbung für und den Weitervertrieb der ganzen oder von Teilen der Webseite (und auf ihr basierender derivativer Werke) in gleich welchem Medienformat und gleich über welche Verbreitungswege;
  2. jedem Nutzer der Webseite eine weltweite, nicht-exklusive und gebührenfreie Lizenz ein bezüglich des Zugangs zu Ihren Nutzerübermittlungen über die Webseite sowie bezüglich der Nutzung, der Reproduktion, dem Vertrieb, der Herstellung derivativer Werke, der Ausstellung und der Aufführung solcher Nutzerübermittlung in dem durch die Funktionalität der Webseite und nach diesen Bestimmungen erlaubten Umfang.

10.2 Die vorstehend von Ihnen eingeräumten Lizenzen an Nutzervideos erlöschen, sobald Sie Ihre Nutzervideos von der Webseite entfernen. Die vorstehend von Ihnen eingeräumten Lizenzen an Nutzerkommentaren sind unbefristet und unwiderruflich, lassen aber Ihre oben unter Ziffer 8.2 bezeichneten Eigentumsrechte im Übrigen unberührt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro 7 hat bestimmt ein Heer an versierten Rechtsanwälten . Ich selbst bin kein Rechtsanwalt. Aber hattest Du ein Copyright?? Bist Du rechtsschutzversichert? Als Laie würde ich sagen, das ist schwierig, aber vielleicht bekommst Du ja hier noch professionelleren Rat. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es so sein sollte und du wirklich sicher bist das es so ist, lass dich von einem Anwalt veraten. Dieser sollte auf Urheberrecht spezialisiert sein und kann dir sicher helfen. Wenn Pro7 dein Video wirklich "geklaut" hat, sieht es relativ gut für dich aus. Ich habe leider dann doch nicht genug Ahnung um dir was von der Rechtslage auf Youtube zu sagen, da ich selbst kein Anwalt bin ;). Hoffe ich habe dir trotzdem geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkenMaster
04.07.2012, 17:43

"Wenn es so sein sollte und du wirklich sicher bist das es so ist, lass dich von einem Anwalt veraten." Er soll sich also von einem Anwalt verraten lassen!? So so, interessant! ;D

0
Kommentar von canamari
04.07.2012, 19:49

ja, wunderbarer Verschreiber, gar nicht mal so weit weg von der Realität.

0
Kommentar von concertidee
06.07.2012, 08:42

Soll der Anwalt ihm die Nutzungsbedingungen von Youtube vorlesen?

0

standardmässig willigst du beim hochladen ein, dass das video fürs fernsehen genutzt werden darf. früher konnte man das abstellen, ob das noch geht, weiss ich nicht.

allerdings gehe ich davon aus, dass der tv-sender verpflichtet ist die quelle, dein youtube-channel, zu nennen, z.b. durch einblendung im film. tut das der sender nicht, verstösst er wahrscheinlich gegen die lizenzbestimmungen von youtube.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit YouTube und Urheberrecht ist ne ganz eigene Geschichte. Du bist eben nicht die GEMA, die die Zugänglichkeit mal eben sperren kann :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du würdest ehr dran pleite gehen. Denn die haben Anwälte da kann ein Normal Verdiener nur von Träumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm - du hast es doch öffentlich bei youtube eingestellt. Was glaubst du, wieviel das runterladen und anderweitig verwenden. Von daher wird da wohl eher nichts zu holen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sisable
04.07.2012, 17:28

Ja das schon, aber es besteht ein Unterschied ob das Video privat oder gewerblich verwendet wird.

0

Lies mal die Nutzungsbedingungen von Youtube richtig durch. Du hast ihnen alle Verwertungsrechte zugebilligt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal du hast die Macher von dem FIlm auch nicht gefragt ob du davon was reinstellen darfst oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sisable
04.07.2012, 17:27

Ich bin der macher des Films;)

0

wieso solltest du sie denn verklagen??

ausserdem : du hast es auf youtube hochgeladen, ergo kann jeder es sehe oder herunterladen, und du hast kein copyright

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope... aber du kannst verklagt werden, wenn die Personen auf dem Video nicht in einem Video auf youtube sein wollen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von concertidee
06.07.2012, 08:43

Da ist was dran!

0

Nein die sind doch frei zugänglich die YT Videos

ps: auserdem leben wir nicht in der USA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sisable
04.07.2012, 17:31

Ja frei zugänglich schon aber das berechtigt noch lang nicht zur kommerziellen Nutzung dachte ich. Aber kenn mich auch nicht aus deswegen frage ich ja;)

0
Kommentar von sisable
04.07.2012, 17:31

Ja frei zugänglich schon aber das berechtigt noch lang nicht zur kommerziellen Nutzung dachte ich. Aber kenn mich auch nicht aus deswegen frage ich ja;)

0

Was möchtest Du wissen?