Pro und Kontra Jugendkulturen in Ost-und Westdeutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gab nicht nur Hippies, Heavies, Punks und Popper. Es gab auch Blueser, Grufties, SynthPop- und EBM-Fans. Selbst Skinheads waren teilweise in der DDR zu sehen.

Was glaubst Du, was im März 1988 in Berlin los war, als dort zum Geburtstag der FDJ die Gruppe Depeche Mode auftrat? Die Leute haben ihre Fahrzeuge verkauft, nur um an ein Konzertticket heranzukommen.

Pro und Contra? Ossi-Szenen gingen sorgfältiger mit ihrer geliebten Musik um. Da wurde jeder Schnipsel gesammelt, der sich nur irgendwie ergattern ließ. Was kaum verwundern dürfte. Die meisten Sachen waren ja kaum frei im Laden erhältlich. Tonbandkassetten, Radio-Mitschnitte wurden wie Goldschätze gehütet.

Auch in den Nachwende-Jahren konnte man problemlos erkennen, dass die Ostdeutschen mit dem musikalischen Kulturgut ganz anders umgingen. Während in Westdeutschland die '80er praktisch schon vorüber waren, flammten sie im Osten zu Beginn der '90er noch mal so richtig auf. Viele Gruppen tourten zu dieser Zeit lieber im Osten, weil sie dort ein größeres Publikum hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yosefjabar 13.11.2016, 10:52

Danke ich hätte dazu noch eine frage sie scheinen sich gut damit auszukennen ich habe in dem text jetzt nicht soviel über Gemeinsamkeiten und Unterschiede gelesen könnten sie falls sie noch was darüber wüssten alles mögliche aufzählen LG yosef

0

In Westberlin gab es noch Rocker, die Nazi Skins, Oi-Skins und Red Skins, die New-Romantics und nicht zu vergessen, die Teddies. Hippies und Alternatives waren für mich ein und dasselbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe die Frage nicht so recht. Inwiefern "Pro und Contra"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
yosefjabar 13.11.2016, 10:53

Damit meine ich wenn man diese vergleicht mit einander also die Jugendkulturren in Ost-und Westdeutschland welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es denn da alle.

0

Was möchtest Du wissen?