Pro und Kontra bei einer Hausparty?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also als Pro würde ich sehen das man keine extra Location mieten muss und somit Geld ausgeben muss und es ist alles vorhanden was man so braucht (Kühlschrank, Gläser, Toiletten,...).

Ich sehe, aber mehr Negative Sachen. Vor allem bei größeren Partys, wo man den Überblick verliert über seine Gäste. Denn dann muss natürlich damit gerechnet werden, das Gegenstände kaputt gehen oder Sachen beschädigt werden (Rotweinflecken auf dem Teppich oder dem gleichen). Da nach hat man meist viel Arbeit beim aufräumen, zudem sollte man drauf achten das private Sachen nicht für alle zugänglich sind, auch Wertsachen sollten möglichst nicht offen zugänglich sein (hab da so meine Erfahrungen..).

Fazit: kleinere Partys, wo man alle kennt und den Überblick nicht verliert, ja größerer Partys, lieber nein

Mit den Nachbarn sollte es aber in jedem fall vorher abgesprochen sein, sonst kann die Party manchmal ein böses Ende bekommen ;)

Pro: spaß ;gute stimmung Kontra: du musst aufräumen;was machst du wenn was kaputt geht?;nachbarn werden sich beschweren falls die musik zu laut ist? Teuer und am ende haben alle spaß bis auch du selber falls du der gastgeber bist .

Alternativ: eine Gartenparty? Du solltest das in der Nachbarschaft ankündigen!

Kontra: Sei nie der Gasteber!! Dein Haus wird danach nicht mehr stehen

Pro: Billiger als Fortgehen.

Was möchtest Du wissen?