Pro und kontra Argumente für Taschengeld mit 15 Jahren?

5 Antworten

Kinder und Teenager sollten altersgerecht den Umgang mit Geld lernen.

Was aber auch gelernt werden muss, dass man jeden EURO nur 1x ausgeben kann. Wenn der weg ist, dann ist er weg.

Neues Geld gibt es erst am nächsten Montag oder nächsten 1.des Monats oder sonst wann, jedenfalls nicht früher, aber dafür verlässlich.

Papa bzw. Mama kriegt auch nicht jeden Tag frisches Geld aufs Konto.

Pro
- Die Kinder lernen etwas über die Verantwortung mit Geld
- Aktive Freizeitmöglichkeiten
- Unabhängigkeit von den Eltern

Contra
- Kinder ruhen sich langfristig auf diesem Geld aus

pro : die Kleinen können selber Zigaretten kaufen , contra : mit Kreditkarte geht es besser....

Pro: Taschengeld hilft jugendlichen, den sinnvollen umgang mit geld zu erlernen

Was möchtest Du wissen?