Pro und contra über Chemi. Was ist gut an Chemie und was nicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich finde die frage ehrlich gesagt ein wenig dumpf.

Chemie ist alles was uns umgibt. es ist eine Naturwissenschaft. um uns herrum passieren andauernd chemische Reaktionen. da alles um uns herum aus Atomen gemacht ist, kann man sagen, das alles aus Chemie besteht. wie kann man bei sowas pro und contra abwägen?

wenn man aber mit Chemie Produkte der chemischen industrei meinst, ist die Lage anders, aber für mich ebenfalss eindeutig.
ohne Chemie würden wir immer noch in der Steinzeit leben. und selbst da gab es Chemie. wenn man verschiedene erden und kohle mischt um daraus einen Farbstoff zur Höhlenmalerei herzustellen ist das Chemie. oder das töpfer und herstellen von Steingut oder Porzellan. oder Kochen im allgemeinen ist auch Chemie.

Chemie ist unersetzlich. allerdings kann mit Chemie auch viel Schindluder getrieben werden. entwender mit Absicht, oder weil die Forschungen einfach noch nicht so weit sind.

Ganz großes Pro: ist interessant zu wissen, wie alles funktioniert!

Ein Contra seh ich für die Schule nicht, da habt ihr ja nur mit simplen Sachen direkt zu tun, wenn du dir nicht am Bunsenbrenner die Haare anzündest ist doch alles super

Was meinst du hier mit Chemie?

Die Naturwissenschaft?

Das Schulfach?

Die Produkte der chemischen Industrie?

Woher ich das weiß:Hobby – seit meiner Schulzeit; leider haupts. theoretisch

Nein allgemein für was man das braucht

0
@ninabella13

Dann allgemein: als Wort, um eins der drei o. g. Dinge und ggf. weitere Dinge zu bezeichnen

1
@PWolff

würdest du bitte nicht "sealclubbing" betreiben eg leute die sich für ein thema interessieren sofort zu vergraulen scheinbar ist sie jung und interessiert sich für chemie und wollte keine lektion in begriffslehre

1
@fluk89

Sorry, ich schaue mir selten das Profil der Leute an, wenn es nicht gerade um Zweifelsfälle wie Troll oder nicht geht.

Anhand dieser Zeilen konnte ich wirklich nicht erkennen, dass sich die Fragestellerin Mühe gegeben hat, meine Rückfrage zu begreifen. Mit dieser "Erklärung" ist mir die Frage noch unverständlicher als vorher.

Ich empfinde meinen Antwortkommentar nach wie vor als "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus".

0
@PWolff

(und nach 375 Beiträgen und fast 2 Jahren dabei sollte man auch wissen, wie ein Forum auf unverständliche Fragen reagiert)

@ninabella13: Sorry, sollte nicht so scharf gegen dich sein, nur gegen fluk89

0

Mein Gott, es gibt mittlerweile auch dafür einen Begriff :-O... Diese Welt...

0

Du hast noch die ganze Nacht Zeit, Dich auf den Test vorzubereiten.

Fang an.

Hab ich schon aber ich brauchen nich paar antworten fürcdie letzte frage

0

Was möchtest Du wissen?