Pro und Contra Flüchtlingskrise?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Pro ist natürlich das die Baubranche und die Vermieter viel Geld damit verdienen werden und auch tun wenn die Flüchtlinge untergebracht werden müssen

Pro ist natürlich auch das die ganzen Gutmenschen endlich mal wieder eine Aufgabe haben... sich um Menschen zu kümmern... 

Pro ist natürlich auch das du wir demnächst viele Billig Jobber haben werden.

Contra ist allerdings

Viele Menschen fühlen sich schlicht Fremd im eigenen Land. Frauen, haben vermehrt Angst abends raus zu gehen. 

Thema innere Sicherheit fällt mir da auch noch ein... 

steigender Sozialbetrug

steigende Sozialkosten... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Land wird immer multikultureller, die Idendität des Landes könnte verloren gehen, man fühlt sich in seiner eigenen Heimat unwohl (z.B. da in öffentlichen Verkehrsmitteln oder auf der Straße kaum noch Deutsch gesprochen wird), in 30-40 Jahren könnte es den ersten Moslem geben, der Bundeskanzler wird (Nagut, warum nicht, aber die Veränderung im Land wird dadurch wirklich bemerkbar). Deutsche ohne Migrationshintergrund könnten zur Minderheit werden, Flüchtlinge werden zur Mehrheit und werden ihre Ideologie hier her verschleppen. Größere Intoleranz gegenüber Homosexuelle. Bei jedem Flüchtling besteht leider die Chance, dass es ein potentieller Terrorist ist.

Zum Thema Pro.. naja. Die Flüchtlinge haben ein sicheres Zuhause, konnten erfolgreich vom Krieg fliehen. Ich würde auch nicht alle Flüchtlinge in eine Schublade stecken, das sind teils kluge Ärzte oder Ingenieure, aber Flüchtlinge nur als Arbeitskräfte zu benutzen ist auch nicht gut.

Hoffen wir dass man dieser kranken Diktatur dort ein Ende setzt, das Land wieder aufbaut und die Flüchtlinge dann wieder zurückgehen können. Wollen die meisten von ihnen ja auch. Sollte es aber nicht so kommen, wird es in 50 Jahren bei uns im Land ganz anders aussehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro das sie in einem sicheren Land leben können ohne erschossen zu werden und halt hier bessere chancen wegen ausbildung schule studium haben also für die die es wollen 



Kontra das unter Flüchtlingen Terroristen nach Deutschland gekommen sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
18.06.2017, 15:30

das ist ein contra für die alte heimat. da ist viel zu tun.

0

Von welcher Krise redest Du. Es gibt Flüchtlinge, das hat aber keine Krisenrelevanten Auswirkungen.

In den Ländern aus denen die Flüchtlinge kommen fehlen nun Einwohner die Steuern zahlen, den dortigen Mitbürgern helfen oder geknechtet werden können. Nun können sie hier Steuern zahlen und alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro

- Arbeitskraft (langer Prozess)

- "Gewissen"

- Sicherer als in ihrem Land

- Multikulti = Toleranz(?)

Contra

- Deutschland ist schon ein kleines Land mit vielen Einwohnern

- Gewisse Integrationsprobleme = Ziehen Problemviertel mit sich

- Steigende Kriminalität

- Stichwort: AfD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Contra:

-Belastung des Sozialsystems wegen erschwerter Arbeitsmarktintegration

-Erhöhtes Armustsrisiko

-Entstehung von Parallelgesellschaften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro? Was soll daran gut sein? Und dürfen die Flüchtlinge eigentlich als billige Arbeitskräfte missbraucht werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McGregorplayer9
18.06.2017, 15:27

Ja genau das ist ja das Problem

1
Kommentar von martinzuhause
18.06.2017, 15:31

die wenigsten arbeiten hier oder werden je arbeiten.

ausserdem wollen doch alle nur bleiben bis sie entlich zurück können. die alte heimat muss doch wieder aufgebaut werden

1
Kommentar von stubenkuecken
18.06.2017, 15:33

...Und dürfen die Flüchtlinge eigentlich als billige Arbeitskräfte missbraucht werden...

Für Flüchtlinge gilt hier ein Arbeitsverbot.

0

Was möchtest Du wissen?