PRO und CONTRA bilinguale Erziehung

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo...ich bin 3 sprachig grossgeworden ich glaube es ist von echtem vorteil sprachen zu verstehen ,den es sind nicht nur die worter sondern die mentalitat... das interressante ist doch in welcher sprache man denkt und fuhlt..und da sollte man vorsichtig sein bzw .sich vorher als eltern seine gedanken daruber machen...den wie oft ist der druck zwischen zwei welten erdruckend...ich bin zwar beschenkt worden mit sprachen und verstandniss aber ich bin halt ein mischling und werde nie eine heimat haben..die qual der wahl,,daher ein tip aus meinem herzen...viele sprachen..ya,denn wissen ist macht-aber in einem land ausbildungen etc,nicht hin und her..wurzeln wachsen lassen!grusse

Hallo Xenia, meine Eltern haben mit mir auch ausschließlich portugiesisch geredet. Sie konnten sehr schlecht deutsch. Ich habe erst im Kindergarten deutsch gelernt. Während der Grundschule hatte ich keinerlei Probleme und ich spreche sogar Dialekt. Man hat mir sehr bald nicht angemerkt daß ich erst im KiGa deutsch gelernt habe. Meine Muttersprache hat mir sehr viele Vorteile beim erlernen anderer Sprachen gebracht und ich bin froh daß meine Eltern mich so erzogen haben. Bei meinen Kindern habe ich das gleiche probiert, aber leider hat dass nicht geklappt. Da mein Partner nur Deutsch spricht, haben die Kinder sehr schnell aufgehört meine Muttersprache mit mir zu sprechen. Die Älteste versteht zwar fast alles und kann inzwischen auch ein bisschen selber sprechen, aber die Mittlere weigert sich komplett. Darüber bin ich sehr traurig. Ich hoffe daß Du dabei bleiben kannst und wünsche Dir Durchhaltevermögen und Kraft, dein Kind weiterhin in deiner Muttersprache zu erziehen. Liebe Grüße!

das ist ein übliches problem. die sprache die alle anderen sprechen ist einfach "cooler". aber mach dir nichts draus, später werden sie dir sicher dankbar sein dass du ihnen deine sprache beigebracht hast!

0

Hallo Xenia, ich bin selber zweisprachig aufgewachsen und du machst alles richtig. Ich finde es enorm wichtig, das Kinder ihre Muttersprache erlernen und sie werden im Leben noch viel davon profitieren. Die deutsche Sprache lernen die Kinder sowieso auf der "Straße". Irgendwann wird es wahrscheinlich so sein, dass die Kinder mehr Deutsch sprechen, da der Alltag - so fern man sich nicht total abschottet - in Deutsch stattfindet. Bilingual aufzuwachsen bietet den Kindern auch für weitere Fremdsprachen Vorteile, vor allem bei der Aussprache. Alles Gute und lass dich nicht verunsichern Morgensonne21

Was möchtest Du wissen?