Pro und Contra am LESBISCH sein. Was spricht vor allem dafür?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Na ja das klingt ja so, als könne man sich dann anhand von Pro und Contra aussuchen, ob man lesbisch ist oder nicht :D Mir persönlich Fallen folgende Sachen ein:

Vorteile:

  1. Wir sind Frauen und wissen dementsprechend sehr sicher, wann eine Frau ja und nein meint. Wir wissen eben, wie eine Frau hier und da reagiert und merken schneller, ob etwas nicht stimmt oder nicht :)
  2. Zärtlichkeit. Klar, gibt's bei Heteros auch, aber ich weiß nicht, meine Freundinnen waren bisher alle sehr kuschelsüchtig, meine Freundinnen haben mir von ihren Freunden was anderes erzählt, aber man kann nicht alle in eine Schublade stecken

Nachteile:

Es gibt nicht SO viele, also was die 'Auswahl' betrifft ist man stark eingeschränkt und es wird auch schwerer eine zu finden, die wirklich zu einem passt. Heteros können abends weggehen und Frauen kennen lernen, aber als Lesbe eine Lesbe/Bi zu treffen wird nicht einfach. :) 

Tascha410 19.01.2017, 16:45

und wenn man noch eine ähnliche Figur hat kann man die Kleider taudchen :P also oftmals ziehe ich die Sachen von meiner Freundin an und umgekehrt 👌

2

Wenn Du doch offenbar bisexuell bist und das auch weißt, dann probier doch aus, welche Art von Sexualität Dich mehr befriedigt. Vor allem geht es ja wohl um das vxgeln - in einer Beziehung mit einem Mann gehört es dazu, in einer lesbischen nicht.Du bist ja offenbar noch jung, in welche Richtung Deine Hormone Dich drängen, kann sich noch einige Male ändern. Irgendwann freilich möchtest Du vielleicht auch eine feste Partnerschaft, dann solltest Du Dich entscheiden.

TVDFan2 21.01.2017, 14:02
Vor allem geht es ja wohl um das vxgeln - in einer Beziehung mit einem Mann gehört es dazu, in einer lesbischen nicht.

Ah, also ich bilde mir den Sex mit meiner Freundin nur ein?

0
Ottavio 21.01.2017, 17:45
@TVDFan2

Ich weiß nicht, welche Art Sex Du mit Deiner Freundin hast. Sicher haben da zwei Frauen miteinander ganz viele Möglichkeiten. Aber ich glaube nicht dass eine dabei ist, die ich vxgeln nennen würde.

0
TVDFan2 21.01.2017, 18:31
@Ottavio

Und was ist dann deine Definition von "Vögeln"?

0
Ottavio 22.01.2017, 11:22
@TVDFan2

Muss man das einem (fast oder tatsächlich) erwachsenen Menschen heute noch erklären ? Geschlechtlicher Verkehr zwischen einer Frau und einem Mann mit Eindringen des männlichen Geschlechtsorganes in das weibliche - so einfach. Von mir aus kannst Du auch Analverkehr dazurechnen.

0

Man sucht sich seine Sexualität nicht nach Pros und Kontras aus o.O Man sucht sie sich gar nicht aus. Wenn man die eine oder die andere sexuelle Präferenz hat, kann man das ja nicht ändern, nur weil einem die Nachteile nicht gefallen oder man bei was anderem mehr Vorteile sieht.

Und egal welche Sexualität man hat, sie hat nie Nachteile, es sei denn man lässt es sich von außen einreden.

Nagut...in einer homosexuellen Partnerschaft wirds eher schwer mit gemeinsamen leiblichen Kindern, aber das ist für gewöhnlich kein Grund, wieso Homosexuelle doch lieber heterosexuell werden.

Was dafür spricht!? - Die Veranlagung.
Was dagegen spricht!? - Die Veranlagung.

Du bist Bi?
Was für eine homosexuelle Partnerschaft spricht? - Die Liebe.
Was für eine heterosexuelle Partnerschaft spricht? - Die Liebe.

Redekunst 18.01.2017, 18:44

Super auf dem Punkt gebracht, das selbe wollte ich auch schreiben 

1

Man liebt kein Geschlecht sondern einen Menschen und da gibt es da keine Nachteile

Also wie kann man den eine lesbische Phase haben? Entweder du bist es oder nicht.

Und da gibt es auch keine Pro und Contra Liste nach der du entscheidest ob du dich fürs  lesbisch sein entscheidest.

Man ist es einfach. Das sucht man sich für gewöhnlich nicht aus.

Sandraaaa15 18.01.2017, 19:30

Ich weis ja dass ich auch auf Frauen stehe. Und das finde ich auch gut.
Phase deshalb weil ich zuletzt einen männlichen Partner hatte aber mich jetzt wieder mehr den Frauen angezogen fühle.
Und jetzt denk ich einfach so drüber nach was gut und schlecht dran ist. Ich will mich nicht verändern sondern einfach wissen. Am hetero sein gibt es auch Nachteile...

0
nai994 19.01.2017, 05:52
@Sandraaaa15

Achso ok.

Trotzdem verstehe ich nicht ganz was dir so eine Liste bringt. Wenn man sich verliebt verliebt man sich, so ist das.

Dann spielt  eine Liste auch keine Rolle mehr.

0

Eins will ich mal zuerst rausstellen:

Es ist keine Entscheidung! Du kannst dir keine Pro- und Kontraliste schreiben und dann entscheiden "Oh ja, dann stehe ich jetzt auf Frauen". Entweder du stehst auf Frauen, oder eben nicht. Ist dann so. Das einzige, was du entscheiden kannst, ist, ob du es ausleben wirst.

Da möchte ich mal als Mann was fragen dürfen:

Gibt es wirklich eine "lesbische Phase" wie du schreibst? Ich dachte immer ganz naiv, entweder eine Frau ist lesbisch oder eben nicht, also keine halben Sachen. "Phase" hört sich so an, als könntest du das an- oder abschalten, je nachdem, ob du es gerade "vorteilhaft oder auch nachteilhaft" siehst.

Also meine Partnerin ist bi und hat schon länger eine "sehr gute Freundin". Die sehen sich mal eine Zeit nicht und dann verbringen sie ein WE zusammen. Das ist es wirklich irgendwie "phasenweise", aber das ist ja auch was ganz anderes denke ich.

EinfachSo01 02.02.2017, 09:52

Sry, vergess meine Frage, hast du ja bereits beantwortet wie ich jetzt erst sehe.

0
Sandraaaa15 02.02.2017, 13:53

Mal find ich eben Frauen geiler. Mal Männer

0
EinfachSo01 03.02.2017, 15:48
@Sandraaaa15

Ok, aber dann bist du für mein Gefühl nicht mal hetero und dann mal lesbisch, dann bist du eben bi, oder?

0

Wenn Du Sie liebst und dabei glücklich bist, ist das von Vorteil. Mach Dir nicht so viele Gedanken und geniese diese Phase

Es gibt dafür kein Pro oder Contra. Man sucht es sich ja schließlich nicht aus, ob man lesbisch, schwul, hetero, bi, asexuell oder was auch immer ist.

Was möchtest Du wissen?