pro / contra - abschaffung des amts des bundespräsidenten

10 Antworten

Wieso nicht die 2 Millionen Euro in die ohnehin schon schlecht investierte Bildung stecken? Klar mit einem Bundespräsidenten ist man zusätzlich abgesichert oder man hat ein zusätzliches Risiko. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass (in dem Fall) die Bundeskanzlerin mit dem vom Volk gewählten Parlament ein Gesetz einführt, was einen Krieg auslöst. Eine Diktatur wie A. H. sie erlangte wäre heute gar nicht mehr möglich- Artikel 48 (Notverordnung) aus der Verfassung genommen, was unsere "heiligen" Grundrechte außer Kraft setzen würde. Militärputsch? Wohl kaum. Nicht wie damals legt man den Eid auf eine Person ab, sondern man schwört auf unsere Verfassung, auf unser Land. Wenn man keine Ehre hat, dann kann man natürlich seinen Eid brechen und ein Staatsstreich wäre möglich, wenn man dabei nicht die EU bedenkt. Bevor jmd. die Macht an sich reißt, wird die EU etwas dagegen unternehmen. Besonders Frankreich ;)

Der einzige Sinn und Zweck eines Bundespräsidenten besteht darin, Deutschland zu repräsentieren, aber wenn man den Kreditskandal von unserem jetzigen Repräsentanten beachten, fällt es mir schwer Vorzustellen, dass dies ein gutes Bild von Deutschland auf andere Länder wirft.

In den über 60 Jahren seit bestehen der Bundesrepublik Deutschland sind wir mit der Trennung der Ämter von Staatsoberhaupt und Regierungschef gut gefahren. Warum etwas ändern, was sich bewährt hat?

Im übrigen müsste dafür das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland umfangreich geändert werden. Die dazu notwendige Zweidrittelmehrheit wird wohl - unabhängig vom Wahlausgang 2013 - nicht zu bekommen sein.

ich bin DAGEGEN dieses amt abzuschaffen, da der jeweilige amtsinhaber die "letzte bremse" bezüglich des inkrafttretens von gesetzen ist und so noch ein quasi unbeteiligter politiker und seine beamten nochmal über den sinn und die anwendwendbarkeit neuer paragraphen schauen und entscheiden können. die letzte doppel-amtsinhaberschaft von regierungschef+ oberstem staatsrepräsentanten endete in einer katastrophe: A. H. hatte BEIDE ämter.

Was möchtest Du wissen?