Pro - und Contraargumente für/gegen Alkoholkonsum ab 18?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

contra:

Wenn man erst ab 18 Alkohol konsumieren darf, und dann gleich die ganze Bandbreite, konnte man gar keine Erfahrungen mit Alkohol machen und die Gefahr ist groß Spirituosen zu unterschätzen. Hinzu kommt noch, dass der Körper sich überhaupt nicht an Alkohol gewöhnt ist und dadurch die Wirkung des Alkohols am Anfang gleich viel größer ist. Zusammen ist das eine schlechte Kombi: Der 18 Jährige kann Alkohol nicht einschätzen und der Alkohol wirkt stärker.

pro:

Wenn man schon mit 16 oder noch früher Alkohol konsumieren darf, ist die Gefahr höher süchtig zu werden. Außer dem verursacht Alkohol bei nicht ausgewachsenen Menschen viel größere Schäden.

Pro's: Senkt die Hemmschwelle (ist das ein Vorteil :D)
- ab 18: Vorteil, dass die da oft schon bewusster mit Alkohol umgehen und sich nicht alle ins Koma saufen. 
Con: 
- durch Alkoholkonsum passieren viele Unfälle (z.B. Fahren mit Alkoholgehalt) 
- Jugendliche werden aggressiv (oft Prügelein) 

mit 18 sind die meisten Menschen meiner Erfahrung nach nicht viel Reifer was den Konsum jeglicher Drogen angeht als mit 16 oder 15. Oft sind sie sogar unvernünftiger.

0

Das Leben sollte man ohne Einflüsse von Drogen leben.

Wachstum hört nicht mit 18 auf --> Alkohol schleeeeeeeeeeeecht

Was möchtest Du wissen?