Privileg Drehschalter für Mikrowelle ist bei Profectis ausverkauft, halbmondförmiger Aufsatz!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich greife den Kommentar von Berufsgeigist auf. Sinngemäß sagt der ja: "Weg mit dem Gerät, kauf dir was neues!". Mich inspiriert genau dieser Kommentar zur umgekehrten Betrachtung: Wenn du die Zeit hast - was hindert dich, auf besagtem Wertstoffhof mal in den (hoffentlich waagerecht zugänglichen) Container mit dem Elektroschrott zu steigen und da sämtliche Drehschalter, die du zu sehen bekommst, abzuziehen und zu checken, ob sich ein verwertbarer findet? Wenn das nichts bringt, kann man durchaus darüber nachdenken, sich einen solchen Drehknauf selber zu bauen. Aber dann wird's schon richtig kreativ... Viel Erfolg!

das klingt nach einem standart achsen format. passende drehknöpfe wirst du bei geschirrspülern, waschmaschinen, anderen microwellen oder elektroherden finden. dass das dann natürlich nicht immer so toll aussieht, versteht sich von selbst, aber funktioniren sollte es. anderenfalls blieben noch standartisierte drehknöpfe aus dem elektronikversand, conrad, reichelt, elv und co... wenn du den wellenduchmesser bestimmen kannst (am besten mit einem messschieber) dann sollte das kein problem darstellen.

lg, anna

Das würde ich so nicht sagen, denn Küchenquelle existiert noch immer, einfach versuchen! Möglicherweise passt auch ein Drehknopf von einem Elektroherd, Muster mitnehmen und im Handel oder Wertstoffhof versuchen. Viel Glück

Ich würde mal sagen - Endstation Wertstoffhof, bitte alle aussteigen

Was möchtest Du wissen?