Privatweg asphaltieren: Genehmigung der Gemeinde notwendig?

1 Antwort

Baugenehmigungspflichtig ist das nicht. Es könnte jedoch sein, dass aus Gründen des Umweltschutzes die Versiegelung von Oberflächen in Eurer Gegend verboten oder eingeschränkt ist (Festsetzungen eines Bebauungsplanes, einer Landschadftsschutzverordnung oder einer Ortssatzung). Also beim Umwelt- ond/oder Naturschutzamt nachfragen; ggfs. Bebauungsplan einsehen.

Grundstück kaufen bepflanzt ohne Genehmigung

Wir möchten ein Grundstück kaufen von der Gemeinde. Der Nachbar hat aber darauf ohne Genehmigung einen breiten Randstreifen mit Sträuchern und Thujas bepflanzt.

Müssen wir nach Kauf uns mit dem Nachbarn auseinandersetzen das er diese Bepflanzung entfernt ? weil dort unsere Garage gebaut wird .Oder können wir die Gemeinde dazu veranlassen bevor wir kaufen dafür zu sorgen ?

...zur Frage

Alternative zu einem Kanalanschluss?

Hallo zusammen!

Ich bin da auf einer Internetseite gelandet, www.schellheimer.de/index.shtml?unbenannt2 die evtl. eine Alternative zu einem Kanalanschluss anbietet. Jedoch weiss ich nicht, ob das ueberall in der BRD von Seiten der jeweiligen Bauaemter genehmigt wird. Auf den Bildern im unteren Teil, kann man bereits realisierte Projekte sehen. Habe momentan keine Zeit mich intensiver mit dem Thema auseinander zusetzen. Werde mich diesbezueglich noch schlau machen.

Aber jetzt wollte ich mal eure Meinung dazu lesen.

Falls das System funktionieren sollte, halte ich es fuer ne oekologisch und oekonomische Sache.

...zur Frage

Halle, mein Nachbar hat an unsere Brandschutwand einen Schuppen und eine Terasse angebaut ohne Genehmigung von uns , oder der Gemeinde??

Wir möchten jetzt Umbau Maßnahmen durchführen aber der Nachbar hängt ja mit seinem Kram an unserer Brandschutwand was tun?????

...zur Frage

Stellplatz (1 Auto) umwandeln in Rasenfläche? ohne Genehmigung möglich?

Hallo zusammen,

wir haben eine Eigentumswohnung mit insgesamt 2 Stellplätzen die hintereinander liegen, d.h. das man nur nach einander einfahren bzw. ausfahren kann.

Wir möchten nun den vorderen der beiden in eine Rasenfläche zum spielen für die Kinder umwandeln, da diese Fläche sowieso an unseren normale Gartenfläche angrenzt.

Die Stellplätze sind als beide in der Teilungserklärung so beinhaltet

Können wir dies ohne Genehmigung tun? Die anderen Eigentümer im Haus sind einverstanden.

Wenn eine Genehmigung erforderlich ist, wer muss das genehmigen? Muss notariell etwas verändert werden?

Vielen Dank.

Gruß

Alex

...zur Frage

Dorffest organisieren, wie am besten das ganze anpacken?

Wir leben in einem 4000 Einwohner fassenden kleinen Ort im Saarland. Leider gibt es keine Feste oder ähnliches.
Deshalb haben wir eine Gruppe von ca 10 Personen beschlossen das ganze anzupacken.
Unser vorstellung ist das wir auf Faceboock eine Gruppe gründen wollten um dadurch auf unser vorhaben aufmerksam zu machen und dann eine art Projektgruppe zu gründen.

Aber vorab was müssen wir beachten?  Was sind die ersten schritte wie läuft das ganze mit anfragen bei der Gemeinde, genehmigung, ausschank usw? Bekommt man evt. Auch zuschüsse von der Gemeinde?

Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit:)

Würden uns über reichlich tipps sehr freuen!

...zur Frage

Darf ein Privatweg ohne Verbotsschild von jedem benutzt werden?

Eine Fahrradfahrerin, die seit kurzem unseren Privatweg benutzt, hat vorige Woche behauptet, dass der Privatweg öffentlich ist, da keine Verbotstafel aufgestellt ist. Obwohl ich mir sicher bin, dass wir den Weg selbst asphaltiert haben und dafür auch einige hundert Euro bezahlen mussten, brachte mich es wirklich ein wenig zum Grübeln. Ich wollte nun fragen, ob sie im Recht ist oder ob sie mir völligen Schwachsinn erklärt hat? Liebe Grüße aus Bayern!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?