Privatsphäre in der schule

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sag ihm einfach, dass er dir den USB-Stick wiedergeben soll. Zur Not musst du dich über ihn beschweren.

Woher weisst du denn, dass er alles durchsucht hat? Und wie dumm muss man sein, um sensible Daten aus der Hand zu geben?

Frager2000 10.04.2013, 14:14

Er meinte auserdem hast du ..... Auf deinem usb also ein spiel

0
Hack4Life 10.04.2013, 14:16
@Frager2000

Ich würd dem Lehrer vor Ort, wenn der auch nur meinen Ordner der ganz klar, mit "Privat" gekennzeinet ist öffnen würde, ihm die Maus aus der Hand reißen oder meinen USB-Stick entfernen. Sowas läßt man sich nicht gefallen.

Einfach klatschen!

0
marx67 10.04.2013, 14:18
@Frager2000

Und deswegen machst du so einen Aufstand?? Herrje...wenn er den Stick anschließt und sich den Inhalt anzeigen lässt, sieht er doch auch die Ordnerstruktur. Ist doch klar, dass er dann auch sieht, dass diese oder jene Software installiert ist.

0
Hack4Life 10.04.2013, 14:20
@marx67

Er darf es einfach nicht, er darf nur auf die HA zugreifen.

0
marx67 10.04.2013, 14:52
@Hack4Life

Junge, wenn ich einen USB-Stick anschließe, sehe ich im Dateiexplorer die Ordnerstruktur und die Namen der Ordner. Wie soll man auf die Dateien der Hausaufgabe zugreifen, OHNE zu sehen, was NOCH auf dem Stick ist? Begreifst du das nicht? Dann benutze in Zukunft leere Sticks, auf denen NUR deine Hausaufgaben sind.

0

Zunächst mal hat auf einem USB-Stick, den du für Hausaufgaben nutzt, Privates nichts zu suchen. Daran bist DU schuld.

Zudem kann man private Dateien in einen ZIP-Ordner packen und den mit einem Passwort schützen, wenn es gar nicht anders geht. Hast du wohl auch nicht gemacht. Wenn dein Stick mit Malware infiziert war und den PC des Lehrers infiziert hat, ist daran ER schuld, weil er offenbar nicht weiß, wie man mit solchen fremden Sticks umzugehen hat.

Natürlich muss er dir den Stick zurückgeben und er hätte auch nicht alles durchsuchen müssen, FALLS deine Hausaufgabe eindeutig gekennzeichnet war.

Hack4Life 10.04.2013, 14:15

Ein Lehrer hat ganz sicher nicht das Recht in alle Ordner auf einem USB-Stick reinzusehen!

0
marx67 10.04.2013, 14:15
@Hack4Life

Schrieb ich doch. Es sei denn, er musste nach der HA suchen, weil sie nicht korrekt gekennzeichnet war.

0
Frager2000 10.04.2013, 14:20
@marx67

Es war in dem ersten ordner da war nur 2 datein ein ordner und direkt die hausaufgaben also hausaufgaben waren direkt am anfang und in den ordner waren Wichtige datein ich meite auch zu ihm das er da nichts zu suchen hat

0
ErsterSchnee 10.04.2013, 14:22
@Frager2000

Was denn nun? Zwei Ordner? Zwei Dateien? Eine Datei und ein Ordner? Und wie genau hieß die Hausaufgaben auf dem Stick?

0
Frager2000 10.04.2013, 14:30
@ErsterSchnee

Yusuf plakat für schule standt da und daneben war ein ordner namens privat

0
marx67 10.04.2013, 14:41
@Frager2000

Tja, und woher sollte der Lehrer wissen, dass du als Privatperson nicht deine privaten Hausaufgaben im Ordner Privat abspeicherst? Wenn wenigstens der Ordner den Namen HAUSAUFGABE oder SCHULE getragen hätte... aber der hieß wahrscheinlich "Neuer Ordner".

Übrigens, Yusuf: Welcher Ordner der ERSTE ist, hängt von der Sortierung am PC des Benutzers ab. Wenn der Lehrer anders sortiert als du, ist dein erster Ordner vielleicht bei ihm der letzte.

0

Sag es deinem Vater wenn der Lehrer ihn nicht wiedergibt Rektor....

Was möchtest Du wissen?