Privatschule berlin

6 Antworten

die evangelische schule frohnau ist eine sehr gute privatschule! sie hat mit abstand den besten notendurchschnitt im abi! man kann latein ab der 7.klassen nehmen. man kann dazu auch noch französisch nehmen und natürlich englisch, falls du willst...

Ansonsten: Berlin

In Berlin dauert die Grundschulzeit sechs Jahre. Durch den Besuch einer Lateinklasse ist der Wechsel ans Gymnasium in der 5. Klasse möglich.

Goethe-Gymnasium (Wilmersdorf)
Gymnasium Steglitz (Steglitz)
Heinrich-Schliemann-Gymnasium Berlin (Prenzlauer Berg)
Bertha-von-Suttner-Oberschule (Reinickendorf)[2]
Canisius-Kolleg Berlin (Tiergarten)
Gymnasium zum Grauen Kloster (Mitte)
Schadow-Gymnasium (Zehlendorf)
Walther Rathenau-Schule (Grunewald)
Französisches Gymnasium Berlin (Tiergarten)
Heinz-Berggruen-Gymnasium Berlin (ehem. Erich-Hoepner-Oberschule) (Wilmersdorf)
Arndt-Gymnasium Dahlem (Dahlem)

(Aus Wikipedia, Altsprachliche Gymnasien, Berlin)

Sprachlicher oder Naturwissenschaftlicher Zweig? (Gymnasium)

Hallo,

ich habe ein paar fragen dazu, welchen zweig ich wählen soll,

  1. Ist Französisch eher so auf die Vokabeln bezogen, wie Latein oder ist das eher so wie Englisch?
  2. Wenn man den Sprachlichen Zweig nimmt, kann man in der 10ten Klasse noch Latein abwählen und dafür Spanisch, Italienisch oder sonstiges wählen..
  3. Welchen zweig würdet ihr Persönlich empfehlen?

Zur Info, ich wohne in Bayern, falls das Irrgentjemanden etwas bringt..

Danke schon mal im Vorraus

MfG
Gamefrog1990

...zur Frage

Zweigwahl Gymnasium Bayern?!

Guten Tag liebe GF-Community Ich besuche die 7. Klasse eines Gymnasiums und habe vor kurzem einen Elternbrief erhalten, in dem es um die Wahl eines Zweiges geht, die sich auf den weiteren Verlauf der Schullaufbahn auswirkt. Meine Noten in Deutsch und Englisch (2. Fremdsprache) sind hervorragend, in Latein (1. Fremdsprache) und Mathe hingegen eher schlecht. Meine Fähigkeiten liegen daher größtenteils im sprachlichen Bereich, abgesehen von Latein. Gäbe es einen künstlerischen Zweig, wäre die Zweigwahl gar kein Problem, aber ich gehe auf ein natur- und sozialwissenschaftliiches Gymnasium. Zu dem gibt es auch einen sprachlichen Zweig, wo man noch eine 3. Fremdsprache erlernen würde.

Naturwissenschaften sind nicht gerade meine Stärke und Physik oder so macht mir auch keinen Spaß, was auch eine Rolle spielt.

Beim sprachlichen Zweig würde noch eine Fremdsprache hinzukommen, allerdings habe ich da meine Bedenken, wegen meiner Defizite in Mathe und Latein, ob es klug wäre, noch etwas neues zu lernen. Zu dem bin ich momentan wahnsinnig faul :D

Der sozialwisssozialwissenschaftliche Zweig ist das kleinere Übel: ich finde Praktika (man muss ein Praktika z.B. im Kindergarten absabsolvieren) und Sozialwissenschaften stink langeweilig -___- Es interessiert mich ÜBERHAUPT nicht!!! Da würde eben das Interesse und der Spaß fehlen.

Meine beste Freundin wählt den sprachlichen und meine Kumpels den naturwissenschaftlichen Zweig. Den sozialen Zweig wählen eher Schüler, mit denen ich große Konflikte habe (Mobbing u.a.)

Nun frage ich mich: was soll ich tun??

Ich hoffe jemand hat eine gute Lösung für mich und ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr ein paar Ideen hättet und sie mit mir teilt :)

Dankeschön schon mal im voraus Liebe Grüße Pastllique

...zur Frage

Naturwissenschaftlichen- oder Sprachlichen-Zweig wählen.

Hey zusammen,

ich stehe dieses Jahr (7.Klasse Gymnasium, Bayern) vor der Entscheidung den   Naturwissenschaftlichen- oder Sprachlichen-Zweig zu wählen. Was würdet ihr mir raten? Ich habe in Latein, Englisch, Deutsch, Physik/Informatik eine 2. In Mathe eine, 3 was aber am Lehrer liegt. :rolleyes: Ich bin in Sprachen und in Physik, Informatik gut. Und ich weiß jetzt beim besten Willen nicht was ich wählen soll.

Bitte um Antworten

LG, butterflyfairy

...zur Frage

Latein Test

Also es ist so: ich hab die vorletzte Stunde in Latein gefehlt, letzte Stunde hatten wir kein Latein, weil unsere Lehrerin krank war. Gestern wurde der Stoff von einem Schüler an die Tafel geschrieben den sie ausfragen wird. Das Ding ist, dass ich das Blatt mit dem was sie ausfrägt nicht habe. Habs trotzdem aber abgeschrieben, aber ich hab den Text nicht und weiß nicht welche neue Vokabeln dran kommen, weil die mir niemand geschickt hat und ich im Text nicht nachsehen konnte. Jetzt ist meine Frage: darf meine Lehrerin mich ausfragen?
(Nächste Woche kann sie mich nicht ausfragen, weil ich mit der ganzen 10ten klasse in Berlin bin)
Vielen Dank für die Antworten schonmal. :)

...zur Frage

kann ich in den naturwissenschaftlichen zweig wechseln?

hallo , ich wohne in bayern und besuche zurzeit die 9. klasse eines musischen gymnasiums. ich komme jetzt aber nicht mehr mit dem musischen zweig klar und will deshalb entweder in den sprachlichen oder in den naturwissenschaftlcihen zweig wechseln. das heißt ab der 10. klasse neue schule. meine fremdsprachen sind nur englisch und latein. kann ich überhaupt wechseln oder müsste ich eine sprache nachholen oder so?

...zur Frage

Ist die FU Berlin gut geeignet für meinen Studiengang?

Guten Abend!

Wie ihr vielleicht wisst (oder auch nicht), möchte ich nach meinem Abitur Chemie und Latein auf Lehramt studieren. Im Fokus liegt mir gerade vor allem die FU Berlin. Dies hat folgende Gründe:

  • Ich wohne nur ein paar Busstationen vom Campus entfernt, bin also super angebunden
  • Ich bin oft in der Chemiefakultät wegen Workshops, der Nacht der Langen Wissenschaften etc.
  • Ich habe an den Infotagen dort eine Chemie-Vorlesung und einen Latein-Lektürekurs besucht und war ganz begeistert
  • die Leute machen nen super netten Eindruck
  • an sich würde ich dort vermutlich nen Studienplatz kriegen

Das sind grad Gründe, die mir einfallen. Ich möchte eigentlich möglichst in Berlin bleiben; Möglich wäre natürlich noch die HU Berlin, an die TU möchte ich nicht. Die Uni Potsdam wäre auch eine Möglichkeit.

Sorgen bereiten mir außerdem die Studiengebühren bzw. "Semesterbeiträge", wie die Kosten auch netterweise mal genannt werden. Ich werde vermutlich keine Zeit haben, einen Job auszuüben...meine Eltern werden mir das wohl kaum bezahlen.

Also, meine zwei Fragen:

  • welche Uni könnt ihr mir empfehlen und wieso?
  • wie mache ich das am besten mit den Studiengebühren?

Falls das wichtig ist: Ich mache mein Abi 2017 und habe als LKs Mathe und Chemie. Latein ist drittes Abifach, mein Schnitt wird so 1,7 denke ich (bin leider enorm faul in einigen Fächern - ich weiß, dass mir das im Studium zum Verhängnis werden kann).

Danke für eure Ratschläge.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?