Privatparty organisieren

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Graslover!

Ich habe es damals auch immer so gemacht! Habe mit Freunden etwas organisiert, und jeder der rein wollte musste Eintritt bezahlen. Dies war natuerlich kein kommerzieller Schachzug, sondern vielmehr schafften wir es nur so die Kosten fuer den Alkohol, die Getraenke, die Snacks etc zu decken :)

Ob du dabei jedoch gesetzlich im Reinen bist, kann ich dir leider nicht sagen! Da solltest du dich besser an eine Person wenden die sich da auskennt!

Ansonsten: Viel Spass und einen schoenen Abend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Graslover
03.10.2011, 17:50

Danke für die schnelle Antwort. Ja ich habe vor einfach den alk und die snacks zu decken. nicht unbedingt kohle zu machen :P haha ich frag mich nämlich ob es security bräuchte bei ca 50 personen? :S

0

schöne feier / party - wenig stress für den gastgeber Tipp von marlylie marlylie 15.06.2010 - 19:34

ich mache es seit meinem 25 gebutstag so, dass ich mir bei grösseren feiern statt geschenken von allen gästen eine "zutat" zum gemeinsamen buffet wünsche:

jeder bringt den salat oder snakc für ausrteichend gäste mit, die der jeweilige gast besonders gut kann..

dadurch senkst du super die kosten für dein fest und hast ein tolles buffetr, von dem du auch mit genuss essen / probieren kannst..

die einem machen salat, andere ein paar dipps, die, die nicht kochen können, bringen käse oder einen kringel wurst mit...

ebenso halte ich das mit den getränken: cola, fanta, wasser und ein paar kästen bier besorge ich auf kommission - aber harte sachen wie wodka, whisky - weintrinker müssen ausreichend ihren lieblingswein mitbringen - bringen die gäste ausreichend für sich mit...

als ich 45 und mein sohn 18 wurden, (selbes datum), hatten wir im laufe des tages ca. 100 leute im haus so nach und nach im wechsel zu gast - und wir hatten immer tolle sachen zum essen...

die jugendlichen, die bei uns übernachteten schenkten mir auf sonntag nach dem achwerden einen tollen hausputz, alles war aufgeräumt, gespült, gesaugt, gewischt - hätte ich sie gebeten nopch die fenstewr zu putzen, hätten die das glatt auch noch gemacht...

und am sonntag spätnachmittag haben wir dann ein super-resteessen mit einigen bierchen gemacht - es war rundherum für alle ein schönes fest - und ganz besonders für mich...

das ganze nennt sich "bottle-party" - versuch mal deine freunde und bekannte in die richtung zu lenken - ich kann mir vorstellen, dass sie sogar froh sind, wenn sie nicht verzweifelt nach einem geschenk für dich suchen müssen, sondern stattdessen einfach nur in fröhlicher runde entspannt feiern können - und darum geht es doch bei solchen partys - oder...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Graslover
03.10.2011, 17:52

danke. hat hilfreiche tipps. aber da gibts eben das eine problem. was mache ich wen es 16 jährige und volljährige personen hat? die einen nehmen wodka mit die minderjährigen trinken? Mach ich mich da nicht strafbar als veranstalter?

0

Was möchtest Du wissen?