Privatinsolvenz, 13. Monatsgehalt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Glückwunsch zum neuen Job!
Steht in Deinem Arbeitsvertrag irgendein Nebensatz, zu welchem Zweck Du das 13. Gehalt bekommst? Auch wenn da nicht explizit Urlaubs- bzw. Weihnachtsgeld steht, könntest Du Glück haben. Denn auf zweimal gesplittet könnte man es schon als Zweckgebunden auslegen. Also Urlaub und Weihnachten.
Wenn es aber ganz klar ein Bonus ist (z.B. wenn es abhängig vom Betriebsergebnis ist) untersteht die Zahlung keinem Pfändungsschutz.
Ich würde erst mal in der Personalabteilung fragen, was in diesen Monaten auf der Abrechnung steht und wie sie diese Zahlungen beim Abführen des Pfändungsanteils behandeln. Klingt ja nach einer größeren Firma. Dann wirst Du nicht der erste sein, der diesen Fall hat. Die haben damit schon Erfahrung.
Was mich persönlich noch interessiert: Hast Du Deinem neuen Arbeitgeber vor Vertragsabschluss gesagt, dass Du in der Insolvenz bist? Wie haben sie reagiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ulipa
22.04.2016, 14:04

Hallo, ja danke, ich fühle mich sehr wohl dort. Der Vertrag ist noch in Arbeit - fange ab 1. Mai an und mache seit April so eine Eingliederung dort übers Arbeitsamt, damit ich den Betrieb schon vorweg kennenlerne. Es ist ein kleiner Betrieb, ich bekomme einen Tarifvertrag, der ein 13. Monatsgehalt vorsieht. Darum auch meine Frage. Werde kommende Woche meinen Schulderberater mal anrufen, was der so meint. Ich habe dem Arbeitgeber von vorne herein gesagt, dass ich in Privatinsolvenz bin. Das gibt mir ein besseres Gefühl und erfahren würde er es sowieso über meinen Treuhänder. Ich denke, die Karten offen auf den Tisch zu legen, ist immer besser. Der neue AG hat super reagiert. Habe auch schon andere Erfahrungen gemacht. Lg und danke für die Antwort.

0
Kommentar von DieMoneypenny
22.04.2016, 18:14

Dann wünsche ich einen guten Start.  Dachte nur, wenn es einen Tarifvertrag gibt, muss das Unternehmen ja insgesamt größer sein, auch wenn Du vielleicht in einer kleinen Filiale bist. Aber ja, eigentlich hängt es ja vom Gewerbe ab...
Hoffe der Treuhänder berät Dich gut. Denn Recht haben und Recht bekommen sind leider zwei verschiedene Paar Schuhe.  

0

Kläre das mit deinem Treuhand.....der Dir zugeteilt worden ist vom Insolvenzgericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?