Privatinsolvenz und Kontopfändung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt darauf an, wie die Kontopfändung ausgesprochen wurde. Als Unterhaltsgläubiger kann in der Regel tiefer gepfändet werden, so dass du an Beträge kommst, die anderen Insolvenzgläubigern verwehrt bleiben. Denn in der Insolvenz besteht ansonsten Vollstreckungsverbot. Viel interessanter ist die Frage, ob dieses Guthaben auf deinem Konto wiederum zu deiner Insolvenzmasse gehört. Notfalls muss das Geld vom Insolvenzgericht freigegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, das ist wohl eher eine Frage für die Rechtsberatung. Auf Antworten aus gutefrage kannst Du Dich im Streitfall vor Gericht nicht berufen.

Aber generell gilt: die Zahlung musst Du in jedem Fall dem Jugendamt melden. Denn die springen ja ein, wenn der Vater nicht zahlt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also:  

1. bist du in der PI. nicht deine Kinder. da der kindesunterhalt den kindern zusteht ( es ist also einkommen der Kinder ) - bleibt es von der PI unangetastet. 

2. bei Harz 4 sieht es wieder anders aus. ( aber getrennt von der PI ) . wenn die kinder  mit im Harz4 eingerechent sind. must du also das zuviel gezahlte geld der monate , wofür du jetzt den unterhalt bekommen hast. wieder zurück zahlen an das amt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mamavonkenny
04.05.2016, 16:54

Vielen Dank dir für deine schnelle Antwort.Ich habe es mir schon so fast gedacht.Also muss ich dann den Jobcenter eine Mitteilung machen,und die werden mir dann eine Aufstellung was ich zurückzahlen muss machen oder?

0
Kommentar von Ronox
04.05.2016, 19:03

Das ist kein Einkommen der Kinder, sondern nun Guthaben auf einem Konto, das unter Insolvenzbeschlag steht und damit grundsätzlich Teil der Insolvenzmasse. Was anderes gilt, wenn sie sich schon in der Wohlverhaltensphase befindet.

0
Kommentar von DieMoneypenny
04.05.2016, 21:21

Sollte die Nachzahlung aber den Freibetrag übersteigen, sollte man das auch ganz schnell der Bank "erklären"

0

den Insolvenzverwalter auf jeden Fall informieren und das Geld vorerst nicht anrühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mamavonkenny
04.05.2016, 16:55

Stimmt,den hatte ich vergessen.Mein Insolvenzberater sollte ich auch bescheid sagen.Danke dir!

1

Was möchtest Du wissen?