Privatinsolvenz Max verdienst

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo.Also wenn ich es noch richtig weiß ist alles über 3020 euro für die Gläubiger,bis zu den Betrag kommt es drauf an wieviel unterhalts berechtigte Kinder es gibt.Ich habe immer ca Monatlich 1800 euro netto gehabt in den Betrag ist ein Kind eingerechnet.Aber es gibt eine Tabelle wo Du es genau einsehen kannst.Mußt Du mal unter Pfändungsfreigrenzen schauen

Normalerweise ist es nicht bedeutend mehr als wie dir bei Hartz4 zusteht

Jedoch liegt der Sinn einer Insolvenz darin, dass das was übrig bleibt (nach Abzug was dir/euch zusteht) zum Tilgen der Schulden genommen wird.

Daher ist ein Hohes Einkommen wünschenswert

Man darf - und sollte sogar - soviel verdienen, wie nur irgend möglich. Denn nur bei einem ausreichend hohen Einkommen besteht ja auch die Chance, daß noch etwas Geld für die Gläubiger übrig bleibt. Es gibt also keinen Maximalverdienst, sondern lediglich einen Maximalbetrag, welchen man selbst behalten darf.

Also bis 30.06.2011 waren es in Deinem Fall bis 1569,99 € und ab 01.07.2011 gibt es eine neue Pfändungstabelle, dann wären es 1639,99 €.

Einfach mal bei Google Pfändungstabelle eingeben und nachschauen.

Was möchtest Du wissen?