Privatinsolvenz beantragen bei Arbeitslosigkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest vielleicht mal einen Schuldnerberater aufsuchen. 10.000 € sind eine Stange Geld, jedoch gibt es sicherlich auch andere Möglichkeiten diese abzustottern. Eine Privatinsolvenz ist kein Spaziergang und wird dich eine ganze Weile beschäftigen. Viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du in absebarer Zeit keine Aussicht auf einen Job hast macht das Sinn. Melde Dich daher schnellstens bei einer öffentlichen Schulnerberatung an Caritas, Verbraucherzentrale etc.), die Wartezeiten sind lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?