Privatinsolvenz - dringende Fragen: Girokonto im Dispo usw.

1 Antwort

Wäre das Girokonto nicht überzogen, dann würde es in der Regel nur ganz kurz gesperrt werden und der Treuhänder gibt es dann gleich wieder frei. Das ist zum Start der Insolvenz der normale Vorgang. Manchmal wird das Konto auch gar nicht gesperrt. Das hängt vom Treuhänder ab.

Da das Konto im Minus ist, fällt es in die Insolvenzmasse, d.h. die 2.000 EUR sind Teil der Schulden in der Insolvenz. Das Konto wird von der Bank geschlossen werden. Nachdem Du in die Insolvenz gehen möchtest, macht es auch keinen Sinn, die 2.000 EUR noch auszugleichen.

Du brauchst also auf alle Fälle ein neues Girokonto. Das kannst Du auch jetzt schon beantragen. Dabei darauf achten, dass Du ein Guthabenkonto eröffnest. Gehalt würde ich gleich auf das neue Konto gehen lassen. Und wegen dem Risiko, dass der Treuhänder das Konto zu Beginn kurz sperren lassen kann, das Gehalt sofort abheben, bis sich die Sache eingespielt hat.

Urlaub kannst Du logischerweise antreten. Wenn es sich mit dem Insolvenzbeginn überschneidet, dann musst Du beachten, dass Du gleich nach Beginn einen Termin beim Treuhänder bekommen wirst. Dafür wirst Du angeschrieben. Das kann schnell gehen, oder aber 1 - 2 Wochen dauern. Du solltest also jemanden haben, der die Post im Auge behält.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, melde Dich einfach.

Vielen Dank schon mal für die hilfreichen Antworten. Die Änderung des Girokontos und die Änderung bei meinem Arbeitgeber wird denke ich ohnehin ein paar Tage andauern. Bis dahin geht am 15. erstmal sowieso noch alles seinen gewohnten Gang, bis der Dispo ausgereizt ist. Da bei dem ganzen noch zwei wesentliche Aspekte mitspielen (Haus + Auto), die auch noch völlig ungeklärt sind, werden die Sorgen dadurch nicht besser.

0
@Timm11223

Beim Haus und Auto gibts auf jeden Fall ein Gespräch mit dem Treuhänder. Aber im Prinzip ist der Weg klar, auch wenn er vielleicht weh tut.

Auto: Wenn das Auto abbezahlt ist, dann kann der Treuhänder das Auto im Prinzip verwerten. Es gibt eine Einschränkung, wenn Du das Auto für den Weg in die Arbeit brauchst. Hier zählt aber die Verhältnismässigkeit, d.h. wenn das Auto z.B. 10.000 EUR Wert ist, dann wird der Treuhänder das Auto wohl verwerten, weil man auch mit einem Auto im Wert von 1.000 EUR in die Arbeit kommt. Er könnte also ein minderwertigeres Auto zur Verfügung stellen. Wobei ich ein abbezahltes Auto vorher lieber der Frau überschreiben würde.

Wenn das Auto nicht abbezahlt ist, dann landet die Restschuld in der Insolvenzmasse und die Bank oder der Darlehensgeber wird das Auto verkaufen.

Haus: Ist das Haus schuldenfrei, dann ist es erstmal Vermögen und das freut den Treuhänder. Mehr brauche ich vermutlich nicht zu sagen.

Ist das Haus noch belastet, dann wird die Bank nicht bis zum Insolvenzbeginn warten, sondern bei der Aufforderung zum außergerichtlichen Schuldenvergleich über eine Versteigerung nachdenken. Bleiben dann noch Schulden übrig, dann gehen diese in die Insolvenzmasse, sodern die Bank diese anmeldet.

0
@DwarfEnt

Sowohl das Haus als auch das Auto sind beides nicht bezahlt (weit davon entfernt). Uns wurde heute bei der Schuldnerberatung gesagt, dass Sie mit Immobilie nicht in die Insolvenz mit uns gehen können. Wir sollten uns an einen weiteren Berater wenden ;( Ich dachte die ganze zeit, dass man alles über einen zentralen Ansprechpartner / Insolvenzverwalter / Anwalt ??? laufen lassen kann. Da fehlt uns noch der Plan, an wen wir uns eigentlich jetzt konkret wenden müssen und die Reihenfolge das ganze zu starten.

Deshalb auch die Vorabfrage mit dem Girokonto, ob wir das einfach so schon quasi canceln können - bevor die Insolvenz beginnt.

0
@Timm11223

Ich hab Dir mal eine Freundeseinladung geschickt. Da kann ich Dir per Privatnachricht noch ein paar Tipps geben, wenn Du möchtest. Musst nur die Einladung annehmen.

0

Gibt es einen Geld Limit auf meinem Girokonto?

Hi,

ich wollte euch kurz was fragen da mir Google nicht weiterhelfen konnte. Und zwar wollte ich fragen ob mein Girokonto einen Geldlimit hat ? Also das es eine Bestimmte summe gibt die ich nicht überschreiten kann ?

Vielen dank im vorraus

...zur Frage

Bank kündigt nach 8 Jahren urplötzlich den Dispo

Habe 2003 als Student bei der Commerzbank ein Konto eröffnet. Es wurde eine Kreditlinie von 1000€ eingeräumt. Studium ist nun abgeschlossen, kriege ALG II. Heute kam Post: Dispo wird gekündigt!

War in der Filiale. Habe  gesagt, dass ich es nicht verstehe, dass der Dispo gekündigt wird. Er wurde einst 2003 einem Studenten ohne geregeltes Einkommen gewährt und soll nun 2011 einem ALG II-Bezieher wieder gekündigt werden. Wo ist da die Logik und die Stringenz??? Hatte damals ja auch kein Einkommen. Die Commerzbank entgegnete, dass schon die Einräumung des Dispos 2003 gegen die gültigen Bestimmungen war u. 8 Jahre lang nicht aufgefallen ist. Man könne den Dispo jetzt nicht mehr aufrechterhalten und hätte dies acht Jahre lang auch nicht gedurft, nur sei es nicht aufgefallen, so die Commerzbank. Es sei nun eine Rückführung erforderlich. Die Beraterin will mit dem Leiter sprechen und sich melden.

Weiß nun, dass der Dispo nicht mehr eingeräumt bleiben kann.
 

--Wie findet ihr das Verhalten der Bank? Die macht 8 Jahre lang einen Fehler u. der soll nun zu meinen Ungunsten ausgemerzt werden. Man brummt mir erstmal direkt höhere Zinsen auf!
--Wie hoch wird wohl die Rate bei einer Rückführung sein? Es sind 900€. Zahle schon für 2 Studienkredite  monatl. 250€ Rate. Sind schon die minimalmöglichen Beträge
--Wie hoch setzt die Commerzbank wohl die Zinsen? Momentan 11,12%.

...zur Frage

Brauche ich in der Privatinsolvenz ein P-Konto oder reicht auch ein Girokonto auf Guthabenbasis?

Hallo,

ich werde demnächst meinen Antrag auf Privatinsolvenz stellen und habe bei meinem jetzigen Girokonto einen Dispo den ich voll ausschöpfe und wenn ich in Privatinsolvenz gehe, wird der Dispo mir von der Bank gekündigt und ich habe leider nicht so viel Geld um diesen ins Plus zu bringen. Deswegen möchte ich das auch noch mit in die Privatinsolvenz mitnehmen. Nun werde ich jetzt ein neues Girokonto bei einer anderen Bank eröffnen. Aber nun meine Frage, ist es besser dann ein P-Konto zu eröffnen oder reicht auch ein Girokonto auf Guthabenbasis aus? Wäre auch super wenn mir jemand eine Bank empfehlen würde, die das auch macht?

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Ich mach bald eine Reise und möchte 2500 Euro auf mein Konto überweisen,aber aktueller Kontostand ist MINUS 992 Euro,kann ich im Ausland auf die 2500 zugreifen?

Also auf meiner Girokarte ( Maestro ) habe ich aktuell ein Kontostand von "MINUS" 992 Euro und meine Deutsche Bank Card Plus ( Mastercard ) ist mit meinem Girokonto verbunden

Ist eigentlich egal welche ich benutze , sobald ich die Mastercard benutze wird mein Girokonto belastet, die habe ich mir nur zugelegt wegen Online-Shopping

So, ich fliege bald für 4 Wochen weg und möchte natürlich nicht jeden Tag mit 2500 Euro herumlaufen ! Wenn ich jetzt die 2500 Euro auf mein Konto überweise , habe ich dann im Ausland zugriff auf das Geld ?? Also ich brauche das ganze Geld und nicht nur 1500 Euro , dass würde mir nicht reichen für die 4 Wochen !!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Achja ich muss noch was sagen , damals als ich gearbeitet hatte gab mir die Bank 1000 Euro Dispo zum überziehen, vor einem halben Jahr wurde ich dann arbeitslos und es floss kein Geld mehr auf mein Konto und die Minus 992 Euro blieben seit dem !! Ich bin jünger wie 25 , meine beiden Eltern arbeiten und ich wohne bei den , deshalb bekomme ich auch keine staatliche Hilfe .. das Geld und die Flüge sind ein Geschenk meiner Eltern , weil ich in den letzten Monaten viel im Laden ausgeholfen habe

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Soll ich mir eine Prepaid Kreditkarte besorgen ? Aber was mache ich wenn ich die verliere und ohne Geld da stehe ? .. von der Deutsche Bank habe ich 2 Karten , die Maestro und Mastercard ! Ist die eine weg , habe ich dann Zugriff auf die andere , weshalb ich unbedingt auf mein Girokonto überweisen möchte

Ich brauch dringend Hilfe !!!!! Ich Blick da nicht mehr durch

...zur Frage

Konto überziehen ohne Dispo

Mal ne kurze Frage: Habe ein Girokonto bei der Sparkasse ohne Disco. Kurz nach meinem 18ten Geburtstag konnte ich es bis 100 überziehen. Nicht über irgendwelche Lastschriften sondern mit Bargeldabhebungen. Das ging 2 mal und dann wenige Tage später konnte ich garnicht ins Minus gehen. Ist ca. nen Monat her. Konto ist wieder im Plus aber verstehen tu ichs nicht. Wie sieht das jetzt aus wenn ich ins Minus gehen will?

...zur Frage

Dispokredit bei Girokonto nutzen - Auswirkungen?

ich bin studentin und habe ein reguläres girokonto be der sparkasse. mir wurde jetzt ein dispo-kredit von 1.500€ eingeräumt. meine frage ist, welche auswirkungen es hat, wenn ich den nutze, also zum beispiel 800€ ins minus gehe und es dann stück für stück abbezahle. wird das irgendwie negativ konnotiert, schufa-mäßig etc.? gibt es eine zeitliche begrenzung, wieder ins plus zu kommen? hat es sonst irgendwelche auswirkungen, dauerhaft oder auch nur kurz im minus zu sein?

vielen dank für die antworten im voraus!

ps. ja, ich weiß, man soll nur geld ausgeben, das man hat. ist auch mein plan. ich wills trotzdem wissen. (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?