Privatinsolvent! Wieviel darf man dazuverdienen?

3 Antworten

Hallo ! Ne ist klar es gibt menschen die da unverschuldet rein kommen . Bei mir ist das gleiche ich bin da rein gekommen , weil meine Frau ( jetzt EX ) und ich zusammen ein haus gekauft haben . nach einen halben jahr kam unser sohn und sie dann nach ein halben jahr meinte sich scheiden zu lassen . und mich dann mit den rest schulden vom hausverkauf alleine zu lassen . weil sie ja im januar ausgezogen ist mit dem ganzen Hausrat so das die Haus leer war . Und ich nichts mehr hatte als ich von der arbei kamm . Und sie schön vom Amtlebt und schön im märz wieder schwanger war . so das ich von ihr keine hilfe erwarten kann . Im gegenteil sie machte mir noch das leben zur hölle . so das ich am ende von 80 euro im monat leben mußte . da habe ich keinen anderen ausweg gesehen als die privatinsolvenz. Klar gibt es welche die es ausnutzen . aber nicht alle . so jetzt überlegt mal ob ihr alle über einen kamm scheren könnt

Die dummen Bemerkungen kann ich nicht mehr lesen. Ja, es kann jedem passieren der ehrlich sein Geld verdient.Die genug bekommen brauchen sich keine Sorgen machen. Ich bin reingeraten weil meine damalige Frau nicht durchhielt und sich anderweitig umsah. Die selbe Frage interessiert mich auch, denn ich habe neu geheiratet. ICH WAR NOCH NIEMALS ARBEITSLOS!!! Vielen Dank für eine vernünftige Antwort

Es geraten auch Leute in die Schuldenkrise, ohne daß die was dafür können! nicht jeder Insolvente ist automatisch ein schmarotzer! Ein beispiel sind Urkundenfälschung und maßlose unterdrückung bei dem eigenen kind! Ich kenne so ein beispiel!

Was möchtest Du wissen?