privatinsolvens p konto freimenge

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Erhöhung des Freibetrags muss beim Amtsgericht beantragt werden, wenn man nachweisen kann, dass die eingehenden Zahlungen nicht pfändbar sind.

Hallo brause86, beim Pfändungsschutzkonto gibt es einen gewissen Pfändungsfreibetrag, der liegt bei einer Person bei 1024 Euro, wenn Du mehr verdienst, dann führt der Insolvenzverwalter den darüber liegenden Betrag ab, er dient der Abzahlung Deiner Schulden. Der Verpflegungszuschuss und die Zahlung für die nötige doppelte Haushaltsführung müßte meines Wissens noch geschützt sein, Du solltest hierüber eine Bestätigung des Arbeitgebers vorlegen und diese vom Insolvenzverwalter bearbeiten lassen, so daß DIr der erhöhte Betrag zusteht.

Was möchtest Du wissen?