Wird die Privathaftpflichtversicherung den Schaden zahlen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wird seine Privat Haftplichtversicherung dafür aufkommen für das gegenirsche Auto?

Kommt darauf an was seine PHV beinhaltet.

Allerdings, kann sich der Geschädigte direkt an deinen Kfz-Versicherer wenden und eine Erstattung des Schadens verlangen.

Gruß Apolon

Wird seine Privat Haftplichtversicherung dafür aufkommen für das gegenirsche Auto?

Auto und Privathaftpflicht vertragen sich nicht. Also klares nein (vgl.: Benzinklausel)!

Für den Schaden am gegnerischen Auto ist DEINE KFZ-Haftpflicht zuständig, da Ein- und Aussteigen zum bestimmungsgemäßen Gebrauch eines KFZs gehört.

Wenn Dein Bruder eine Privathaftpflichtversicherung hat, muss er das dort melden, dafür hat man ja diese Versicherung. Nun zahlen Versicherungen nicht so gerne, die nehmen lieber Geld von den Versicherten,die werden mit Sicherheit einen Fragebogen schicken, wie das Ganze passiert ist, und evtl. versuchen, das auf Deine Kfz-Versicherung abzuwälzen, da der Schaden durch die Tür Deines Pkw´s entstanden ist. Müsst ihr mal abwarten, was die schreiben. lg Lilo


nein, deine Haftpflicht ist zuständig. Seine Privathaftpflicht kann und darf nicht wegen der Benzinklausel

hääääää

0
@peterobm

Aha da bin ich mir aber nicht ganz so sicher, denn schließlich kann ich doch nicht immer die Verantwortung für andere Menschen übernehmen.... Soll dann jedesmal meine Versicherung hochgestuft werden ,wenn jemand ausversehen aus eigenem Fehler ein Schaden verursacht? Irgendwie kann ich es nicht glauben

0
@AlexPeter12

ist ganz normale Vorgehensweise, es war DEIN Fahrzeug. Bei einer Kleinigkeit kann man aber den Schaden aus eigener Tasche zahlen, dann wird man auch nicht hochgestuft.

2

Es geht nicht darum wer den Schaden verursacht hat, sondern was.... In diesem Fall wurde das andere Kfz durch den betrieb Deines Kfz verursacht. Da haftet keine PHV. Gleiches gilt während des be- und entladen eines Kfz. Der bedingungsgemäße betrieb eines Kfz beginnt mit der Entrieglung durch die Fernbedienung zum Zweck der Inbetriebnahme und endet mit dem verriegeln nach dem verlassen.

1
@RudiRatlos67

Da haftet keine PHV. Gleiches gilt während des be- und entladen eines Kfz. Der bedingungsgemäße betrieb eines Kfz beginnt mit der Entrieglung durch die Fernbedienung zum Zweck der Inbetriebnahme und endet mit dem verriegeln nach dem verlassen.

Man sollte aber immer zuerst mal in den Vertragsbedingungen einer PHV nachschauen, denn einige Schäden könnten darüber versichert sein.

Wie z.B.: Sachschäden, die Dritten durch einen Pkw-Mitfahrer beim Öffnen der Kfz Tür entstehen;

Schäden die Dritten beim Be- und Entladen von deren privaten PKW entstehen;

Schäden aus Falschbetankung von fremden entgeltlich oder unentgeltlich überlassenen Kfz;

Gruß N.U.

0

Stimme peterobm zu, obwohl mir unter meiner Antwort jemand geschrieben hat, das es einen derartigen Einschluss mittlerweile gibt. Ich habe solch einen Tarif allerdings bis heute noch nicht gesehen. Top Tarife sichern in der PHV manchmal auch be und entladen von PKW ab, also warum nicht auch eine Mitfahrer Haftpflicht...... Wobei, vorstellen kann ich es mir nicht so richtig, weil die Verlockung zum Mißbrauch einfach wahnsinnig groß ist. Jeder der auf einem Parkplatz einen Schaden anrichtet, wird versuchen jemanden zu finden der diese Schäden mit in seiner PHV hat. Von der ARAG gab es mal Scheidungsrechtsschutz, das hat man nach kurzer Zeit wieder aufgegeben, weil jeder der die Versicherung hatte, kurze Zeit später vor dem scheidungsrichter stand. Das ist natürlich nicht der Sinn einer Versicherung.

0

Nein... Es kann nur die kfz- Haftpflichtversicherung eintreten. Ein sog. Betriebsschaden durch das Kfz.

Entgegen deiner geratenen Antwort gilt, was die PHV-PLUS-Deckung eines deutschen Versicherers besagt:

85. Schäden als Pkw-Mitfahrer (nicht Eigentümer, Halter) beim Öffnen der Kfz-Tür

1
@FreierBerater

Hast du mal ein paar Links dazu? =)

Bei Privathaftpflichtversicherung hat sich einiges getan in letzter Zeit. Der Einschluss ist mir aber bisher nicht begegnet.

0

ok.. Danke.... Dann wünsche ich dem Verursacher das er einen solchen Tarif hat und das die anderen Versicherer bald nachziehen.

3

liegt am Versicherer, alle Tarife haben mindesteinschlüsse die als Grundlage für jeden Tarif anzusehen sind. Alles was darüber hinaus geht, sind gimmicks der jeweiligen versicherungesellschaft und nicht im jeweiligen Standard Tarif versichert

1

Normalerweise schon. Schau doch mal in den Vertrag.

nein, deine kfz-haftpflicht muss das und die steigt dann

ihr müsst sagen, dass dein bruder mit dem schlüssel an das auto gekommen ist, ganz ohne dein auto

Wenn er einen ganz aktuellen Vertrag mit TOP-Bedingungswerk hat, dann JA!

Gerade Parkrempler (als Passagier) sind dort explizit eingeschlossen.

Tarif : TOP SCHUTZ  = GILT DAS?

0
@AlexPeter12

Suchergebnisse

Ziffer BBR. PHV Plus. Versicherte Personen. I. Single-Tarif. 1. ..... Schäden als Pkw-Mitfahrer (nicht Eigentümer, Halter) beim Öffnen der Kfz-Tür.

Sie haben diese Seite am 23.11.15 besucht.

1

Was möchtest Du wissen?