Privatgrundstück immer abschleppdienst rufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Halllo xXCreatineXx,

du musst das Auto immer von einem Abschleppunternehmen abschleppen lassen, so kann dir niemand nachsagen das dein Abschleppen unsachgemähs war und dadurch ein Schaden am Auto entstanden ist.

Du musst zwar als privater Auftraggeber Vorkasse leisten, aber du kannst Rechnung den Übeltäter in Rechnung stellen, bezahlt Er/Sie nicht, dann eine erste Mahnung eine zweite Mahnung und wenn immer noch nicht bezahlt wird, dann ein Mahnverfahren beim Mahngericht in Cobburg beantragen.

Tipp: klicke auf den Link http://www.justiz.bayern.de/buergerservice/onlinedienste/mahn/

Übrigens du kannst das verursachte Porto und Bearbeitungskosten den Falschprarker in Rechnung stellen und auch beim Mahngericht.

L. G. Aral59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal ob du die Polizei rufst oder nicht, den Abschleppdienst musst zunächst einmal immer selbst per Vorkasse fordern, kannst natürlich die Gebühren die dadurch dir entstehen beim Falschparker wieder einfordern. Allerdings wenn der Falschparker sich quer stellt und nicht bezahlen will, bleibt dir nicht viel anderes übrig als ein zeitaufwendigen und zusätzliche Kosten verschluckendes ZivilVerfahren einzuleiten... ob man das will... vorallem wenn ständig unterschiedliche Leute da parken. Das Beste und einfachste (was dir vermutlich viele Nerven spart) ist es vermutlich wirklich ein Hindernis aufzustellen, ob Schranke, Tor oder solche Boller etc!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Strafzettel gibt es auch nicht, bliebe also wirklich nur Abschleppen oder eine Preistafel aufzustellen und zu versuchen, Parkgebühren einzutreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wäre es mit einem schilt (PRIVATPARKPLATZ)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder ein tor anbringen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?