Privates Kleingewerbe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt KEIN Kleingewerbe und schon gar kein Kleinstgewerbe.

Gewerbe anmelden, kostet je nach Stadt ca. 20€ bis 50€. Und Fertig.

Finanzamt schickt Fragebogen ob die Reglung nach § 19 UstG anwendung
finden soll. Mit dieser Reglung bist du bis zu einem Jahresbruttoumsatz
von 17.500€ von der MwST befreit. Alle andern Steuerarten und Abgaben
bleiben davon unberührt.

Als Gitarrenlehrer bist du Freiberuflich und brauchst kein Gewerbe anmelden.

Jedoch musst du diese Tätigkeit dem Finazamt melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weis musst du auch bei Gitarrenstunden ein Kleinstgewerbe anmelden. Du musst eine Einnahmequelle immer anmelden.

Das kostet nix, aber du musst angemeldet sein.

Glaube so läuft das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LivingMind
04.02.2016, 22:49

Danke dir... brauche aber einen der das sicher weis. Glaub ich ruf morgen einfach mal im Rathaus an! ^^

0
Kommentar von Helmuthk
05.02.2016, 09:25

Freiberufler üben kein Gewerbe aus und müssen daher auch kein Gewerbe anmelden.

1

Was möchtest Du wissen?