Privater Verkauf ebay Kleinanzeigen Widerrufsrecht?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als privater Verkäufer musst du kein Widerrufsrecht anbieten.

Wenn der Artikel deiner Beschreibung entspricht und die von dir angegebenen Maße korrekt sind, muss der Käufer den Artikel auch so abnehmen.

Falls jedoch deine Abmessungen oder Angaben fehlerhaft waren und der Fehler damit bei dir liegt, musst du natürlich auch dafür gerade stehen. Das Risiko einer falschen oder unvollständigen Artikelangabe liegt regelmäßig beim Verwender dieser Beschreibung, also beim Verkäufer.

In Streitfällen stellt sich PayPal meist auf die Käuferseite. Deswegen wäre es in diesem Fall wohl zu überlegen, ob du die Rücknahme dann nicht doch akzeptierst. Wenn PayPal das Geld zurückbucht, bleibt dir letztlich nur der Weg über den Anwalt. Ob sich das dann lohnt, wage ich zu bezweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke das verhalten des käufers spricht bände. du kannst beweisen, dass du ihm gegenüber alle angaben nach bestem wissen und gewissen gemacht hat. und selbst WENN der käufer einen Fall bei PAYPAL aufmacht, wird PP dich erst mal kontakten und fragen, was da los sei. also mach dir erst mal keine sorgen...

außerdem bin ich sicher, dass der käufer wohl den kühlkörper wohl schon längst überprüft hat. so einer wie der hätte SOFORT reklamiert, wenn er nicht passen würde. man sieht das ja, ob so was passt oder nicht...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ChReike

Warum verkaufst Du überhaupt per Paypal als Privatperson. Bei Paypal bekommt bei Ebay Kleinanzeigen fast immer der Käufer recht. Wenn er mit Käuferschutz gezahlt hat, kann er 180 Tage das Geld zurückfordern.

Nächstes mal, lies bitte die Wahn hinweise von Ebay Kleinanzeigen. Es ist ein Flohmarkt. Man kann sich Anonym anmelden usw. Nur Barzahlung bei Abholung ist dort Sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PayPal anzubieten war ein Fehler. Natürlich hat der Käufer kein Widerrufsrecht, allerdings kann er bei PayPal einen abweichenden Artikel melden und bekommt sein Geld zurück. Das nennt sich dann "Käuferschutz" und du guckst in die Röhre.

Kannst also nur hoffen, dass er diesen Joker nicht zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als privater Verkäufer musst du kein Widerrufsrecht gewähren, Gewährleistung musst du gewähren, wenn du es nicht ausdrücklich ausschließt.

Kurz: Der Vertrag zwischen euch beiden kann nicht bezugnehmend auf das Widerrufsrecht rückgängig gemacht werden.

Das Widerrufsrecht ist nur gültig bei Vertragsschluss zwischen Geschäftsmann/gewerbliche Person und privat Person und auch dann nur, wenn der Vertrag über das Internet, Telefon oä. zustande gekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein , nicht schon wieder jemand 

Wieso werden die Sicherheitshinweise nicht gelesen ?

Kleinanzeigen und Paypal , das geht überhaupt nicht 

Der Käufer kann 180 Tage lang einen Konflikt melden

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-safety-and-security

eBay-Kleinanzeigen ist nicht eBay!

Die Anmeldungen erfolgen anonym.

Bitte bei eBay-Kleinanzeigen nur Waren gegen Geld = kein Versand.

eBay-Kleinanzeigen schreibt in den Sicherheitshinweisen:

eBay Kleinanzeigen ist ein Online-Marktplatz und funktioniert wie der Anzeigenteil in Ihrer Tageszeitung.

Käufer und Verkäufer kommen zusammen, verhandeln, kaufen und verkaufen.

eBay Kleinanzeigen nimmt nicht an der Transaktion teil. In den meisten Fällen wird die Ware persönlich abgeholt bzw. die Dienstleitung erbracht und vor Ort bar bezahlt.

Dies ist auch die sicherste Art der Abwicklung.

Deswegen werden auf eBay Kleinanzeigen auch keine persönlichen Daten abgefragt. Die Registrierung erfolgt unter Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes. 

Persönliche Daten wie Name, Adresse oder Telefonnummer übermitteln die Vertragsparteien, wenn sie sich über die Abwicklung einig geworden sind, direkt..

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/sicherheitshinweise.html%20

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChReike
09.03.2016, 11:45

Egal ob schriftlich oder mündlich; Kaufvertrag ist Kaufvertrag. In PayPal gilt das gleiche, ich habe auch schon mit den Leuten dort geredet. Die Antwort ist überhaupt nicht hilfreich, da ich nicht gefragt habe, ob ebay Kleinanzeigen mir bei irgendwas hilft, sondern ob das RECHTENS ist. Jeder über Text geschlossene Kaufvertrag ist RECHTENS.

0
Kommentar von steffenturbo
09.03.2016, 12:10

Kleinanzeigen und Paypal , das geht überhaupt nicht 
 - du hast keine ahnung - paypal ist unabhängig und man könnte bei jedem damit bezahlen - nicht nur bei ebay  - vorraussetzung ist natürlich ein paypalkonto -  beispiel : wenn du ein paypalkonto hast könnte ich dir einfach so 10 euro überweisen ohne das du bei mir was gekauft hättest  - war aber nur ein beispiel

0
Kommentar von JuraErstie
09.03.2016, 12:17

War das jetzt ironisch gemeint? Anders kann ich mir das nicht erklären...

1
Kommentar von Peppie85
10.03.2016, 04:32

zu nächst mal schützt auch ein kauf bei ebay nicht davor dass was schief geht. und sei es, dass der verkäufer schlicht weg nur unser bestes will, unser geld....

und dann sollte man so wie so im onlinegeschäft mit privatleuten NIEMALS einen deal eingehen, wenn man nicht bereit ist, die kohle in den sand zu setzen, sprich, dass man nicht das erhält was man erwartet hat etc. usw...

0

Wenn du von den bedeutenden Stellen Screenshots aufnimmst um zu beweisen, dass er bescheid wusste und du ausdrücklich das Widerrufsrecht verwehrt hast, dann kann er dir keinen Ärger machen, da jedes Gericht entscheiden würde, dass er selber Schuld ist.
Mach dir also keine Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist im recht und PayPal wird da auch nichts unternehmen. sollte es doch so sein, kannst du den fall genauso schildern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuraErstie
09.03.2016, 11:45

Noch nie praktische Erfahrungen mit PayPal gemacht, oder?

2
Kommentar von JuraErstie
09.03.2016, 11:52

Nein PayPal interessiert das nicht, es nennt sich Käuferschutz.

1

Ja, denn eBay Kleinanzeigen ist nicht eBay. Sie sollten sich wirklich informieren, warum es diese beiden gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChReike
09.03.2016, 11:42

Was meinen Sie mit Ja?

0
Kommentar von JuraErstie
09.03.2016, 11:44

Mit Ja meine ich, selber Schuld, eigenes Risiko. Wenn man die Empfehlungen von eBay Kleinanzeigen umgeht, auf Selbstabholung verzichtet und dann noch PayPal nutzt (schlimmer als PayPal geht's nicht mehr), dann hat man eben Pech, wenn man von der Gegenseite verarscht wird. Hier geht's nicht darum, wer recht hat, sondern wer sich den Anwalt leisten kann.

4
Kommentar von JuraErstie
09.03.2016, 11:51

Nur bekommen Sie ja nichts wieder. Der Käufer hat jetzt den Artikel und, dank PayPal, auch ihr Geld. Sowas nenn ich blöd gelaufen, oder auch, viel Spaß mit einem Anwalt, denn ohne den wird nicht mehr viel laufen!

0

Sollte er bei Paypal einen Fall eröffnen, kannst du genau das was du hier geschrieben hast schildern. Wenn der Artikel mit der vollständigen Beschreibung übereinstimmt, hat er kein Widerrufsrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
09.03.2016, 11:48

Er hat auch so kein Widerrufsrecht, sondern allenfalls Anspruch auf Nachbesserung.

Nur leider interessiert das PayPal nicht die Bohne

0
Kommentar von Rockuser
09.03.2016, 11:49

Das interessiert Paypal herzlich wenig.

0

Was möchtest Du wissen?