Privater Verkauf - Beste Zahlungsmethode?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ACHTUNG!

Eigentlich ist Überweisung für den Verkäufer die sicherstes Zahlungmethode -

ABER: es gibt da eine sogar recht häufige Betrugsmasche - gerade bei den Ebay-Kleinanzigen und gerade bei hochwertiger Unterhaltungselektronik - die via "Überweisung" abläuft.

Deshalb wichtige Rückfrage:

  1. Woher kommt dein Interessent?
  2. Wohin soll das Notebook geschickt werden?
  3. Welchen Infos hat dir der Interessent sonst noch gegeben?

Nach Beantwortung kann ich dir sagen, ob ein Risiko besteht oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzeeeee
08.07.2013, 16:26

Hier der Nachrichtenverlauf:

1) Nachricht von: Daniel Seidxxx

Hallo. Ich interessiere mich für den Laptop und würde gern wissen ob das Angebot noch aktuell ist. Wenn es noch aktuell ist würde ich wissen welche Zahlungsform gewünscht wird, etc.

Mit freundlichen Grüßen, Daniel Seidxxx

2) Hallo Daniel,

das Angebot ist noch aktuell. Ich würder Barbezahlung bei Abholung bevorzugen, aber eine Überweisung ist auch möglich, wenn sie den Notebook nicht abholen können.

3) Da sie Mehr als Hundedert Kilometer entfernt wohnen erscheint mir eine Überweisung die geeignetste Lösung zu sein. Darum bitte ich sie um die kompletten Daten die ich für die Überweisung benötige.

0
Kommentar von Matzeeeee
08.07.2013, 16:34

Danke :)

0

Ich möchte bei EBay Kleinanzeigen einen Notebook verkaufen. Jetzt gibt es schon einen Interessenten, der bereit ist per Überweisung zu zahlen.

Sehr gut.

Ist eine Überweisung eine sichere Zahlungsart

Ja.

oder kann der Käufer auf irgendeine Weise wieder das Geld zurückholen?

Nein. Nach Verbuchung auf Deinem Konto das Gerät lossenden und fertig. Verweis auf Ausschluss der Gewährleistung nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzeeeee
08.07.2013, 16:24

Danke :)

0

Also ich wickle solche "Geschäfte" grundsätzlich nur über PayPal ab! Bisher hat noch niemand sein Geld zurückgeholt und meine richtige Bankverbindung würde ich nie an irgendwen einfach so rausgeben! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TETTET
09.07.2013, 09:13

Bisher hat noch niemand sein Geld zurückgeholt

Da hast du Glück gehabt.

meine richtige Bankverbindung würde ich nie an irgendwen einfach so rausgeben

Warum auch immer.

0

mit onlinebanking kann der jenige problemlos das geld wieder zurückholen, zumindest wenn es ihm abgebucht wurde. ich weiß nicht wie es ist, wenn er es selbst überweisen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TETTET
09.07.2013, 09:14

Wenn du es nicht weisst, warum antwortest du dann?

0

Paypal ist sicher und problemlos für Käufer und Verkäufer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FordPrefect
08.07.2013, 16:02

Paypal ist sicher

Das stimmt.

und problemlos für Käufer und Verkäufer!

Falsch. Bei PayPal ist im Zweifel immer der Verkäufer schuld. Für private Verkäufe abzulehnen, weil Verstoss u.a. gg. § 447 BGB. Die Richtlinien hebeln das BGB an dieser Stelle für den Verkäufer aus.

1

Überweisung ist immer gut. Denn da kann er sein Geld nicht zurückholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?