Privater Schießstand?

1 Antwort

1600m2 sind nicht wirklich viel.!
Der Kugelfang sollte ein 5-10 meter hoher erdwall sein.
Das Problem ist, dass du zB „Tontaubenschiessen“ nicht privat machen darfst. Wollten wir auch schon machen :) lg

Als Deutscher Jugendlicher 15-16 Jahre alt an Amerikanischen Schießstand, möglich?

In ein paar Monaten bin ich in Amerika. Dort will ich unbedingt an einen Schießstand, da mich Waffen sehr interessieren. In dem Urlaub werde ich 16.

Kann mir jemand sagen, ob ich an ein Amerikanischen Schießstand darf oder nicht?

...zur Frage

Kornnatterterrarium ... Spielt die Grundfläche oder die Höhe eine größere Rolle?

Hallo.

Ich spiele schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken mir eine Kornnatter anzuschaffen. Ich habe schon zwei Bücher über dieses Thema gelesen und mir sonstige Informationen in Fachgeschäften besorgt.

Meine Familie hätte mit einer Schlange kein Problem. Auch wenn ich mal nicht da bin, würde sich um meine Schlange gekümmert werden.

Also bin ich nun an dem Zeitpunkt angelangt, wo ich mir Gedanken über das Terrarium mache. Ich habe beschlossen es selbst zu bauen. Eine geeignete Stelle habe ich auch schon ausgesucht (87 cm breit, 60 cm tief, 155-175 cm hoch).

Mit diesen Maßen würde ich mit der Breite etwas unter die empfohlene Größe rutschen. Aber ich habe mir gedacht, da Kornnattern Kletterschlangen sind, müsste das doch die Höhe wieder wett machen?

Im Internet habe ich so viele Terrarien gesehen, die zwar eine geeignete Grundfläche haben, aber nur so 60 - 80 cm hoch sind. Das kommt dann der Schlange erst recht nicht gerecht oder?

Wie seht ihr das? Macht die große Höhe die etwas geringere Breite wieder wett? Bitte nur Leute mit Ahnung antworten :D

Vielen Dank!

Rerdos

...zur Frage

Umfrage: Sollte man Armbrüste verbieten?

Potentiell tödliche Armbrüste kann man in Deutschland ab einem Alter von 18 Jahren frei erwerben. Es handelt sich dabei meiner Meinung nach um Waffen, die primär für den Angriff geeignet sind, da sie zu Verteidigungszwecken zu viel Zeit zum Laden benötigen. Einige Personen verwenden sie zwar als Sportgerät, aber offiziell sind sie doch (im Gegensatz zu Bögen) als Waffe eingestuft.

Ich frage mich daher, warum es erlaubt ist, dass man sie einfach frei erwerben kann, im Gegensatz zu anderen Waffen mit ähnlich gefährlicher Wirkung, Präzision und Reichweite. Seid Ihr der Ansicht, dass man diese Waffenkategorie verbieten sollte, und wenn ja, warum genau?

...zur Frage

Probleme beim schießen..

ich mach im Moment einen Kurs um den Jagdschein zu machen und ich hab ein bissi Probleme beim schießen. anfangs haben wir nur mit kleinkalieber geschossen was überhaupt kein problem war. und dann mit großkalieber und da mach ich irgendwas falsch aber ich weiß nicht was. unser intruktor hat gesagt dass die Handhabung perfekt ist und wenn ich die waffe so arg verreisen würde dass die treffer irgendwo sind würde ich das merken. das einzige was ich mir vorstellen kann is das ich falsch durchschau aber eigentlich achte ich da auch immer drauf. und es is komisch weil manchmal treff ich perfekt und dann wieder überhaupt nicht. und ich hab in 2 wochen Prüfung und ich will das endlich können. und ich hab auch keine angst mehr vor der waffe also is es auch nichts unterbewusstes.. weiß irgendwer was ich falsch machen könnte? weil ich versteh das überhaupt nicht mehr. und niemand weiß was ich mach aber irgendein fehler muss da sein sonst würde ich ja immer treffen. und das macht mich echt fertig. weil ich kann ja auch nicht besser werden wenn ich meine fehler nicht kenn und ich will ja im endeffeckt auch jagen und da kann ich auch nicht nur jedes dritte mal oder so treffen.. :( also wenn irgendwer tipps hat würde mir das echt helfen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?