Privater Rettungsdienst

10 Antworten

Also so schön das ja auch sein mag muss ich sagen ich will auch einen Rettungsdienst aufmachen aber dazu gehört viel, viel mehr als mal eben irgendwo einen RTW kaufen und dann Krankenkasse und einen Preis von: (siehe Unstrut-Hainich-Kreis/Thüringen) 275,98 EUR ausmachen und losdüsen. Es ist viel viel schwerer. Hier ein Beitrag von der IHK Hamburg: http://www.hk24.de/unternehmensfoerderung_und_start/unternehmensgruendung/tipps/Brancheninformationen/Dienstleistung/370346/rettungsdienst_existenzgruendung.html. Da muss man folgendes Nachweisen:
- Ihre fachliche Eignung
- Ihre finanzielle Leistungsfähigkeit und
- Ihre persönliche Zuverlässigkeit
In Hamburg ist es so das mann sogar Eigenkapital pro Fahrzeug aufbringen muss. (Der Gesetzgeber verlangt von Ihnen ein Mindest-Eigenkapital. Für das erste Fahrzeug, das Sie einsetzen, müssen Sie mindestens 2.250 € und für jedes weitere Fahrzeug 1.250 € nachweisen.) Und vor allem jede Menge Genehmigung beantragen: z.B. zur Personenbeförderung, Eigenkapitalbescheinigung....

Du kannst ohne weiteres einen privaten Rettungsdienst aufmachen, wenn du entsprechende Ausrüstung und Personal hast. Das Problem sind eher die Einsätze.

Normalerweise gibt es von der Feuerwehr einen Bedarfsplan, der genau vorgibt, wie viele Rettungs- und Krankenwagen in einem bestimmten Bereich gebraucht werden. Einen Teil des Bedarfs wird die Feuerwehr mit eigenen Fahrzeugen abdecken - meistens wird aber auch ein Teil an Hilfsorganisationen (DRK, JUH, ASB, MHD, u.s.w.) oder an private Unternehmen abgegeben. Welche Organisation dann die enstprechenden Wachen besetzt, wird regelmäßig alle paar Jahre neu festgelegt. Wenn du mit deinem Unternehmen am normalen Regelrettungsdienst teilnehmen willst, musst du dich bei einer solchen Ausschreibung bewerben und gute Gründe liefern, wieso man dich einer anderen Organisation vorziehen sollte (besser, zuverlässiger, aber inzwischen vor allem: Billiger).

Abgesehen davon kannst du aber auch Krankentransporte anbieten, die auch von der Krankenkasse bezahlt werden können oder du bietest einen Sanitätsdienst für Großveranstaltungen an, der dann meistens vom Veranstalter bezahlt wird.

Wäre mir neu das man einen Rettungsdienst privatisieren kann! oO Sowas ist nicht möglich bzw. ein Notfalldienst kann wirtschaftlich keinen Erfolg haben...oder noch anders gesagt, mit der Not von Menschen kann man doch keine Geschäfte bzw Preiskriege machen.

30

Deine Gründe sind ehrenwert, aber leider nicht realistisch.

0
10
@LilithSH

Ok! Danke für die Antwort. Also dann geht das doch! Bittere Realität. :(

0
42
@Dyron

Richtig bitter... leider! Du würdest nicht glauben, was in dem Bereich für ein Preiskrieg herrscht. Heutzutage geht es wirklich nur noch darum, wer am billigsten ist. Ob auf dem Rettungswagen jetzt ein frischgebackener Rettungsassistent zusammen mit einem Zivi sitzt, oder zwei erfahrene Retter, spielt kaum noch eine Rolle.

0

Warum wird das Gesundheitssystem nicht härter?

Ich hörte, ein nicht gerade kleiner Teil der Einsätze des Rettungsdienst sind für Alkohol & Drogen "Geschädigte".

Ein Transport mit dem RTW kostet um die 275€ (jedenfalls bei uns in NRW).

Es ist nicht selten dass die RTW Besatzung "Stammkunden" hat wie mir ein Notfallsanitäter mit dem ich Kontakt habe erzählte.

Trotzdem zahlt die Krankenkasse für solche Einsätze. Wieso tun sie das?

Es ist klar dass wir hier über Suchterkrankungen sprechen. Aber es gibt doch Therapie Angebote welche angenommen werden können. Wenn die Patienten dies nicht tun, sollen sie gefälligst auch die Einsätze selber bezahlen.

Und es ist ja nicht nur mit den Transportkosten getan sondern im Krankenhaus fallen ja auch erhebliche Kosten an.

Mit dem Geld was da rausgeworfen wird kann man doch sinnvolleres tun und das Gesundheitssystem entlasten. Warum wird da keine Regelungen geschaffen?

...zur Frage

Unterschied zwischen privaten Vermieter und normalen Vermieter?

Was ist der Unterschied zwischen privaten Vermieter und normalen Vermieter einer Wohnung? Ist ein privater Vermieter seriös? Kann der private Vermieter die Preise anheben, wann er will?

...zur Frage

Privater kontakt zwischen Azubis?

Dürfen Azubi und Azubine privaten Kontakt haben die im selben Betrieb Ausbildung machen? Oder beziehung? Oder ist das nicht erlaubt bzw. unerwünscht???

...zur Frage

Liste mit Alarmierungstexten beim Rettungsdienst!?

Wenn der Rettungsdienst alarmiert wird bekommt man ja so ein paar Worte, die die Situation und so beschreiebn. Zum Beispiel "Verbrennung" Kennt da jemand eine Liste wo diese Begriffe aufgelistet sind?

...zur Frage

Bekommen viele Helfer Anzeigen?

Bekommt man als Helfer ( Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst) viele Anzeigen von Patienten oder deren Angehörigen obwohl man den Menschen nur helfen will? Was passiert dann, wenn man so eine Anzeige bekommt?

...zur Frage

Soll ich ein FSJ im rettungsdienst machen?

hi leute,

ich würde gerne im Rettungsdienst arbeiten und habe noch keine vorerfahrung (M/18).

Kann ich ein fsj machen, da man da die Ausbildung bezahlt bekommt? Wird man RH oder RS?

Am liebsten beim DRK, sonst ist hier nix in der nähe...

Dankeschööön ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?