Privater Brandschutz

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ein Feuer ausgebrochen ist: Notruf 112.

Ansonsten: Ordnung halten!

Keine Flucht- und Rettungswege beeinträchtigen!

In ein Teppenhaus dürfen nur die Dinge eingebaut werden, die zur Nutzung gehören. Treppenhauslicht- und - Klingelleitung, mind. F 30-geschützte Elektroverteiler.

Teppiche, Schränke, Schuhablagen, dicke Tapeten an den Wänden sind Todsünden, sie gehören nicht zur Ausstattung eines Treppenhauses. Sie sollten / müssten entfernt werden.

Auch Gasleitungen und ungeschützte Elektroverteiler sind nicht zulässig.

Nichts unbedacht lagern. Im unausgebauten Dachraum sind alle Lagerplätze mindestens umgehbar zu halten! Begehbarern Abstand von der Dachkehle und den Zugang im Abstanf von ca. 2 m hierzu freihalten.

Für weitere Fragen, frage die Feuerwehr am Ort!

Rauchmelder sollten heute in fast jedem Raum installiert sein. Es gibt natürlich auch Feuerlöschsysteme - wem das nicht zu teuer ist. Aber ich denke im Hinblick auf die Kosten - vernetzte Rauchmelder (keine 3 € Dinger aussem Baumarkt!) sind eigentlich für den privaten Gebrauch ausreichend.

Kommt drauf an wo und wie man wohnt. Einfamilienhaus, Hochhaus mit 15 Etagen, Reihenhaus, ...

Rauchmelder gehen immer ! (nicht im Bad und in der Küche, aber in jedem Schlafzimmer und in den Fluren mindestens)

Wenn man keine Ahnung von Elektrogeräten hat sie nicht öffnen, keine sehr alten geräte benutzen, Sinnvolle Kabelverlegeung, keine Billigeräte ohne Sicherheitsprüfung

Kerzen, Herd, Ofen, ... nicht unbeaufsichtigt lassen

Wissen wie man einen Notruf absetzt

Löschdecke für die Küche

Feuerlöscher (mit Pulver eigentlich wenig geeignet, wegen der sauerei hinterher, jedenfalls nicht im keller lagern)

Im Keller und auf dem Dachboden und imeingangsbereich nicht zu viel Rummel lagern

Bei Feuer Türen und Fenster zu, eventuell nasse handtücher davor unten an der tür zu,nicht dahin gehen wo der rauch ist, allen anderen bescheid sagen, nach draussen gehen notruf wählen... wenn man gefahrlos löschen kann, kann man es versuchen, aber Laien uberschätzen sich oft, kommt auch darauf an wie viel und was brennt...ein blumengesteck mit kerze kann man noch nach draussen bekommen, aber wenn schon möbel brennen finger weg.... (den rest kannste googlen)

Was möchtest Du wissen?