PrivatE Werbung auf Unfallautos?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

meinst direkt auf Unfallwagen, oder wenn die zufällig in der Nähe oder vorbeifahren?

Bei Unfallfahrzeugen wird das Kennzeichen unkenntlich gemacht, ebenso Firmenzeichen. 

Es ist durchaus damit zu rechnen dass man solche Fahrzeuge erkennen kann.

Es werden keine Namen in den Unfallberichten genannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine Reihe von gesetzlichen Regelungen die die Persönlichkeitsrechte schützen. Zum Beispiel § 201a StGB und diverse §§ des KunstUrhG.

https://de.wikipedia.org/wiki/Recht\_am\_eigenen\_Bild\_%28Deutschland%29

Die treffen m.M. nach hier aber nicht zu. Es gibt keine Verbot ein Fahrzeug mit Werbung irgendwo zu photographieren und abzubilden. Da ändert auch ein Unfall nichts. Wer Werbung auf sein Auto pappt muss damit leben. Es ist heute nicht mal mehr notwendig Kennzeichen zu verpixeln, so wie wir das vor Jahren noch gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mal bei einem Rechtsanwalt nachgefragt. Es gebe keine klare ja oder nein Antwort. In diesem Fall wurde dem Firmenwagen eine schuld zugesprochen und hätte somit anonymisiert werden müssen. Eine allgemein richtige Antwort gibt es allerdings nicht. Trotzdem vielen Dank für alle Antworten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Gesetz gibt es, da hast du Recht!

Doch ob bei einem Unfall das Bild mit der Werbung NICHT eingestellt werden darf, bezweifle ich. Schließlich ist es ein Tatsachenbericht (wie z. B. bei Bahnunglücken - da retuschieren die Zeitungen die Werbenamen oder Nummernschilder der umliegenden oder beteiligten Fahrzeuge auch nicht weg!)

Ruf doch einfach mal bei der Zeitung an und mach dich schlau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn auf dem Unfallwagen eine Werbung ist, darf man die für einen Pressebericht selbstverständlich mit ablichten (gehört schließlich zum Auto) - außerdem hat der Werbetreibende die Info doch selbst in die Öffentlichkeit gebracht (Autoaufkleber) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Produkt Placement ist bei den öffentlich rechtlichen Sendern ein Problem, aber nicht bei "privaten" Zeitungen.

Das verstösst gegen kein Gesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
25.02.2016, 09:08

Aber sicher gibt es Gesetze, dass journalistischer Inhalt klar von Werbung getrennt sein muss. Hier spielt das natürlich keine Rolle.

0

Wenn der Firmennamen und die Adresse als Werbung auf dem Auto drauf ist, dann sehe ich da kein Problem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?