Private Vereinbarung über gemeinsamen Kredit fürs Haus?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Im Prinzip geht es nur darum, dass der Mann die Sicherheit von der Frau hat, dass sie das Haus alleine weiter bezahlen würde und dies wäre der Fall.Wäre das durch irgendeinen Grund nicht mehr möglich (was aber kaum auftreten würde), müsste das Haus eben verkauft werden. Würde das ein Notar so beglaubigen?

Na ja, vor den Banken haben beide unterschrieben und sind somit beide haftbar, falls nicht bezahlt wird... Eine private, mündliche Vereinbarung ist den Banken im Zweifel egal! :-(

Hallo,

die Verpflichtung zur Übertraghung des Eigentums an einer Immobilie muss zwingend notariell beurkundet werden. Wenn du also sagst, in diesem Fall würde der Mann auch alle Ansprüche aufs Haus abgeben, gehts nicht ohne Notar.

Was ist mit den bezahlten Raten? Diese könnte Dein Mann von Dir zur Hälfte zurückfordern.

Das macht er nicht, er sieht das als Investition für seinen Sohn später!Ausserdem wäre das auch gar kein Problem, denn das Geld würde ihm dann ja auch zustehen, wenn er es bezahlt hat.

0

Aber sicher kann man derlei "privatrechtliche Verträge" schließen ABER, Frage stellt sich nicht jetzt, sondern dann, wenn die Situation -Trennung- erfolgen soll. Wie sieht es mit der Bonität und dem Einkommen der Frau DANN aus. Ist dann immer noch Friede Freude Eierkuchen wie jetzt?

Der Bank gegenüber haften BEIDE. Aus welchem Grund sollte die Bank dann EINEN daraus entlassen? Es wird IMMER eine Einkommensfrage und die damit verbundene Einkommenssicherheit sein. Sollte im Falle der Trennung die Frau ein völlig gesichertes Einkommen -Beamtin- haben, dürfte das funktionieren. Es kommt aber im Wesentlichen auf die Bank an, ob die JA sagt oder nicht.

Das hätte man VORHER eleganter lösen können.

Viel ERfolg

hallo besote++++++++das ist ganz einfach- hier in Württemberg gehts ohne Anwalt: mach mit dem Notar , der den Kauf damals beurkundet hat , einen Termin. Diese private Vereinbarung zwischen den Eheleuten muss durchgesprochen und dokumentiert werden. Frage nach dem Ehevertrag ob zugewinngemeinschaft /das ist die gesetzliche Form oder Gütertrennung. Für die eventuelle Scheidung lass dieses Ehepaar vom Notar zuerst mal beraten und dann erst ist der Weg zur finanzierenden Bank sinnvoll. Frau mit Kind eventuell mit geringerem Einkommen als der Mann hört sich für den banker schwierig an als einzige Darlehensnehmerin. Und mit mehr Sicherheiten kommt die Frau nur in mehr Abhängigkeit von der Bank.Am besten wäre es der Mann kauft sich für seine Haushälfte frei und leistet SONDERTILGung.

Wenn die Frau das alleine bezahlen kann.... ansonsten wird dir die Bank da schon nein sagen, die haben ja auch ein Wörtchen mitzureden, das musst du den Kreditberater fragen und wenn es möglich ist dann auch so gleich im Kreditvertrag eintragen.

kannst du nicht machen, weil wenn er der bank unterschrieben hat, müssen die mitreden...

er bleibt der bank gegenüber immer haftbar, wenn sie ihn nicht auch raus lässt...

was sie nur tun. wenn die frau exquisite sicherheiten hat...

Den Kreditvertrag kannst Du ohne Probleme ändern. Der Bank ist wichtig, dass sie weiterhin pünktlich ihre Raten bekommt, wer sie bezahlt ist ihr egal.

Wenn der Mann aus dem Vertrag raus soll, wird die Bank natürlich Sicherheiten sehen wollen.

0
@hoermirzu

Der Mann sollte aber im Falle einer Scheidung nicht aus dem Vertrag raus, da es sich um einen Kredit handelt, welchen man nur als Familie bekommt.Wie gesagt, es geht lediglich darum, dass der Mann weiss, dass die Frau das selber übernehmen würde.

0
@hoermirzu

die bank lässt niemals einen schuldner aus jux und dollerei aus einem vertrag, niemals

nur, wenn die frau ausgezeichnete sicherheiten hat, schreiben sie es auf einen um, damit sie eben ihre raten von 2 leuten holen können, in welcher welt lebst du?

0
@Mohnbandit

ja, das nützt dem mann doch nix, wenn sie es nicht mehr übernimmt oder übernehmen kann, kommt die bank zu ihm

0

Die Vereinbarung ist möglich,das muß aber ein Notar machen.

Natürlich kann man so etwas notariell festlegen.

Was möchtest Du wissen?