Private Unterlagen ordnen

4 Antworten

Hallo Wolfgang, vielleicht kann Dir dabei eine Person Deines Vertrauens helfen.

Dann stehst Du nicht alleine vor dem grossen Problem.

Es gibt in Bremen eine Firma der Du die Unterlagen im Karton schicken kannst und du kriegst wunderbar sortierte Ordner zurück. Sehr zu empfehlen www.umordnung.com

Lohnt sich wohl erst ab einer gewissen Masse an Unterlagen, für die Normalsterblichen sind private Lösungen glaube ich eher angebracht. Dazu kommt das man nach den ganzen Datenaffären seine Dokumente lieber so wenig Augen wie möglich offen legen sollte.

0

Verschiedene Ordner nach Themen. GEZ, Telefon- Miete,Krankenkasse, Verdienstbescheinigunge/Beruf usw. Das aktuelle Schreiben immer ganz nachoben, dann muss man nicht immer so viel blättern.

Die übrigen Schreiben, die ich nicht zuordnen kann kommen in einen extra Ordner, genannt Jahr 2010.

Gibt es ein Gesetz zur Aufbewahrung privater Dokumente im Original?

Welche privaten Unterlagen müssen im Original aufbewahrt werden?

Ich arbeite in einem Betreuungsverein, wir übernehmen die gesetztlich angeordnete Betreuung für Klienten. Jetzt steht die Überlegung an, die Ablage zu ändern auf möglichst papierarm - also möglichst alle Unterlagen einzuscannen. Ich befürchte allerdings, dass diese nicht bei allen Dokumenten passieren darf, z.B. bei Rentenbescheiden, richterlichen Beschlüssen, Gehaltsunterlagen, ärztliche Berichte etc. Es könnte Behörden geben, die nur Originale akzeptieren bzw. können ja auch eingescannte Unterlagen verloren gehen....

Gibt es ein Gesetz, welche privaten Dokumente man auf jeden Fall im Original aufheben muss ??

Es geht jetzt nicht um Aufbewahrungsfristen und nicht um Dokumentenaufbewahrung für Gewerbe, da gibt es die Buchführungsgesetze, die man leicht googlen kann....

...zur Frage

Nochmals Dringede Frage wegen Storno einer Ferienwohnung

Ich hatte Heute Morgen diesbezüglich schon einmal eine Frage eingestellt, habe aber nun etwas dazu entdeckt. Ich habe eine gebuchte Ferienwohnung aus privaten Gründen stornieren müssen. Die Anreise wäre Mitte Juli gewesen, also in ca. 6 Wochen. Nun verlangt der Vermieter dass ich den Preis für die Ferienwohnung trotzdem komplett bezahle, also 100% Stornogebühren. Ist dies Rechtens? Es gab keine AGB's auf der Homepage der Ferienwohnung, da diese von einer Privatperson vermietet wurde. Auch bei der damaligen Buchungsbestätigung gab es keine Hinweise auf irgendwelche Stornogebühren. Ich habe mir gestern Abend extra nochmals alle Unterlagen und die Homepage durchgelesen. Es gibt nirgends AGB's oder Hinweise auf Stornogebühren. Was nun? Wer ist in diesem Fall im Recht? Ich habe eben nochmals auf die Homepage des Vermieters geschaut, wo auch ein Belegungsplan hinterlegt ist. Und tatsächlich ist die von mir stornierte Ferienwohnung für den Zeitraum schon wieder belegt. Also hat der Vermieter keinen finaziellen Verlust sondern will doppelt kassieren. Wie verhalte ich mich jetzt am besten?

...zur Frage

wer kann mir helfen ?

Hallo Zusammen, ich benötige mal wieder eure Hilfe!

folgendes ist mir passiert, mein Zeugnis ( von einer privaten Ergänzungsschule,vor 11 Jahren erstellt worden )ist mir geklaut und dann bewusst weg geschmissen worden.

Ich habe meinen ehemaligen Arbeitgeber kontaktiert und gefragt , ob er noch Unterlagen von mir hätte ( 8 Jahre her)

leider hat er keine mehr.

Die Schule, die besucht habe , hat seit fünf Jahren geschlossen!

ich habe mich sofort ans Kulturministerium Gewand.

Die mir sagten, dass ich keine allzu großen Hoffnungen haben sollte, dass Zeugnis noch zu bekommen.

Nun meine Frage, was kann ich noch tun?

vielen Dank

...zur Frage

Postbote stellt die Post nicht in den Briefkasten zu, sondern in den Hausgang. Rechtsmittel möglich?

Also, ich habe ein Problem mit einem Postboten... Der schmeißt die Post einfach in den Hausflur statt in den Briefkasten. Im Prinzip kann jeder an die Post ran, teilweise sehr empfindliche Post ( Bankkarten; SIM-Karten und vom Nachbarn auch Mitteilungen über ALG und solches Zeug...

Bevor ich jetzt ne bitterböse Beschwerde an die Post verfasse, hätte ich gerne ein paar Rechtsgrundlagen gewusst um einen gewissen Druck auszuüben. Ich dachte jetzt an Paragrafen zum Postgeheimnis, da er ja durch die unqualifizierte Zustellung JEDEM ermöglicht meine privaten Unterlagen einzusehen... die BITCH!! ;-)

Also, wer was weiß... lasst es los... :-)

...zur Frage

Darf die Tochter die Unterlagen ihres Verstorbenen Vater aus der Wohnung holen?

Hallo! Meine Freundin ihr Vater ist gestorben vor 2,5 Wochen. Er Wohnte bei seiner Mama mit im Haus, hatte oben seine Wohnung. Meine Freundin und ihr Bruder (Die Kinder des Verstorbenen) wollen die Unterlagen ihres Papa´s mitnehmen um alles einmal durchzuschauen. Bereits einmal hat sich die Mutter des Verstorbenen geweigert uns mit unterlagen aus dem Haus zu lassen. Sie will da mit dabei sein. Da wir glauben das Sie ein linkes Ding abzieht wollen wir morgen, wenn wir die letzten Privaten Sachen aus der Wohnung holen auch alle Unterlagen/Papiere mitnehmen. Haben meine Freundin (Tochter des Verstorbenen) und ihr Bruder (Sohn des Verstorbenen das recht dazu) oder kann die Mutter des Verstorbenen uns das morgen auch verweigern? Sollten Sie das Recht dazu haben was können wir machen wenn Sie uns morgen nicht gehen lassen will?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Unterhaltstitel unterschreiben-ausrechnen lassen

Beim Jugendamt wurde gesagt das der Kindsvater den Titel nur mit einer Vollmacht der Kindsmutter ausrechnen lassen darf.Oder man gibt ihr alle nötigen Papiere und sie lässt es dann ausrechnen. Ist das zulässig, wer gibt denn seine Dokumente wie verdienst usw aus den Händen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?