Private Samenspende legal?

1 Antwort

Das ist natürlich legal, wieso auch nicht. ob du mit dem jeweilige Mann schläfst oder das über spritzen einführst ist dann ja egal. Problematisch ist dann die rechliche Seite. Es reicht nicht dem Mann zu bescheinigen das er keine kosten, Rechte und Pflichten hat, sondern es muss diese jemand dafür übernehmen ( dein Mann) Ich würde mich da anwaltlich beraten lassen.

Reicht es nicht aus wenn sich mein Mann dann als Vater in die Geburtsurkunde eintragen lässt?

0

Zwillinge durch künstliche Befruchtung?

Meine Tante war eigentlich von allen Ärzten unfruchtbar geglaubt worden, hat nun aber vor kurzer Zeit ein gesundes Mädchen entbunden. Künstliche Befruchtung und Hormontherapie machen’s möglich. Heute Mittag hatte ich mit meiner Mutter eine recht heiße Diskussion darüber, ob man mittels einer solchen Behandlung auch gezielt auf Zwillinge hinarbeiten könnte. Kennt sich jemand damit aus?

...zur Frage

Ist es eigentlich legal, wenn man Ausgaben des eigenen Unternehmens dem Finanzamt verschweigt?

Man kann doch entscheiden, ob man einige der Ausgaben als private Ausgaben verbucht anstatt sie als Unternehmensausgabe zu verbuchen. Sollte doch legal sein, oder?

...zur Frage

Bio Referat zum Thema Vererbung?

Ich muss in bio ein Referat zum Thema "eugenic engineering" (wir haben bio auf englisch)halten. Ich kenne die deutsche, wörtliche Übersetzung nicht , aber im Referat soll es speziell darum gehen dass man das Sperma oder die Eizelle so verändert dass man quasi ein genetisch perfekten Menschen hat. Wenn jemand von euch den Film Gattaca gesehen hat: Darum geht es so ungefähr... Im Internet finde ich dazu allerdings nur was in Richtung " Rassenschande" also dass man sich einen genetisch guten Partner aussucht um genetisch gute kinder zu erzeugen oder was zum Thema künstliche Befruchtung. Mir geht es aber darum dass quasi alle schlechten Gene entfernt werden, damit das entstehende Kind genetisch perfekt veranlagt ist. Meine Fragen dazu sind : Was ist möglich/machbar? Was ist legal? Wie ist es möglich machbar?

...zur Frage

künstliche Befruchtung: wie viele Eier einsetzen? wer hat ERFAHRUNG?

meine Freundin kann wegen verschiedener medizinischer Ursachen selbst keine Kinder bekommen und hat sich nach langwierigen vergeblichen Bemühungen um Alternativen für künstliche Befruchtung entschlossen. Nun ist es soweit und sie kann sich demnächst die befruchteten Eier einsetzen lassen.

der Arzt rät ihr, beim ersten Versuch nur eines einsetzen zu lassen, bei allen weiteren Versuchen werden dann zwei eingesetzt, wegen der höheren Chance. Sie versteht zwar die höheren Risiken bei einer Mehrlingsschwangerschaft, da aber meist ohnehin nicht alle eingesetzten Eier überleben, möchte sie das Risiko gerne eingehen. Letztendlich möchte sie ja auch mehrere Kinder, und die Vorbereitung ist ja auch ziemlich... nennen wir es ... strapaziös. Sie möchte das Richtige tun, möchte aber gerne auch Erfahrungsberichte von Betroffenen berücksichtigen, nicht nur die Meinung von Ärzten oder überhaupt Außenstehenden.

Hat jemand von euch das schon mitgemacht und kann berichten und damit helfen??

Wurde euch auch empfohlen, beim ersten Mal nur ein Ei einsetzen zu lassen, oder ist es allgemein eher üblich, gleich 2 einsetzen zu lassen (mehr ist in ihrem Fall sowieso nicht zulässig)

...zur Frage

Kinderwunsch zerplatzt mein Mann ist höchstwahrscheinlich unfruchtbar?

Hey Leute. Also erstmal ich bin 17 und mein Verlobter 28 ist zwar ein großer Altersunterschied aber es funktioniert wohnen auch schon länger zusammen. Eigentlich wollen wir beide Kinder und haben vor 2monaten schon angefangen ein Baby zu zeugen. Da es nicht geklappt hat und mein Mann als Kind hodenhochstand hatte und der Arzt sagte das er Zeugungsunfähig ist mache ich mir große Sorgen. Diesen hodenhochstand muss man eigentlich nach spätestens einem Jahr operieren und bei ihm wurde es erst mit 7 gemacht da er vorher in Russland war. Ich wünsche mir schon lange ein Kind und er eigentlich auch. Aber ich möchte keine künstliche Befruchtung und mein Mann auch nicht weil es nie sein Kind sein würde. Und ohne Kinder oder adoptieren wollen wir auch nicht. Ich möchte meinen Mann nicht verlassen da es für ihn schon schwer genug ist aber ich kann nicht mein ganzes Leben ohne ein eigenes Kind mit ihm leben. Könnt ihr mir vielleicht irgendwie helfen. Und sry für den langen Text :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?