Private Rentenversicherung - Referat

2 Antworten

Die "Private Rentenversicherung" gibt es nicht. Private Rentenversicherungen werden schon so lange angeboten, wie auch Lebensversicherungen. Stichwort Leibrente

Das war notwendig, weil sich nicht jeder über eine Lebensversicherung absichern konnte. (Wegen Vorerkrankungen usw.)

Beamte beziehen eine lebenslange Alimentation durch ihren Dienstherrn. Die Höhe dieses Ruhestandsgehalts (Pension) richtet sich dann nach der Dauer der Dienstjahre.

Ergänzung: die gesetzliche Rentenversicherung hat seine Anfänge bei Bismarck. hier: 1889 - Bismarck führt die Rentenversicherung ein

Im Mai 1889 verabschiedet der Reichstag des Deutschen Reiches unter Führung Otto von Bismarcks das Gesetz zur Alters- und Invaliditätsversicherung. Alle Arbeiter zwischen 16 und 70 Jahren müssen nun in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Der Beitragssatz beträgt 1,7 Prozent und wird jeweils zur Hälfte von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen. Das Gesetz sieht eine Rente ab 70 Jahren vor, wenn zuvor 30 Jahre lang Beiträge eingezahlt wurden. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt zu Bismarcks Zeiten bei 40 Jahren.

Mit 18 Jahren schon eine private Rentenversicherung zu früh?

Hi
Bin werde demnächst 18 und bin Azubi in einem Kreditinstitut. Da ich monatlich 50€ über habe frage ich mich ob es nicht schon sonn macht für das Alter vor zu sorgen in Form eine privaten Rentenversicherung oder doch Riester Rente , wobei der Beitrag bei der Riester ja immer 4% des letzten brutto Jahres Einkommens ist und mit steigendem Gehalt schon sehr hoch wie ich finde nur um alleinstehende Person 154€ zu kriegen, andererseits ist sie was sie Beitragszahlung an geht sehr flexibel...doch Vllt doch private Rentenversicherung ...
Was meint ihr macht es Sinn jetzt schon eine private Rentenversicherung abzuschließen? Bitte mit Begründung.
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Private Krankenversicherung (Beamter)

Da ich mich mittlerweile im Beamten-Status befinde, bin ich auf der Suche nach einer passenden privaten Krankenversicherung. Leider hab ich davon recht wenig Ahnung.

Gibt es Versicherungen, die für Beamte des Landes Hessen zu empfehlen sind? Worauf sollte ich achten?

...zur Frage

Erfahrungen mit der privaten Rentenversicherung der Debeka oder Huk24?

Ich suche noch eine zusätzliche private Rentenversicherung, um später meine Rente aufzustocken.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der privaten Rentenversicherung der Debeka oder Huk24 gemacht? Sind das gute Anbieter dafür?

...zur Frage

Rentenversicherung früher vs.heute?

Kann mir jemand sagen wie sich fie rentenversicherung verändert hat im vergleich zu den letzten ~125 jahren? Was gab es für veränderungen? Wie hat sich die rentenversicherung verbessert und ausgeprägt? Wie könnte sich die rentenversicherung noch bessen? Wie haben sich die kosten geändert? Wie wird wohl die rentenversicherung in zukunft aussehen? War die rentenversicherung damals gerecht gelöst?
Generelle informationen wären lieb
Danke meine guten🤗💗

...zur Frage

Öffentlicher Dienst - Rente - kann mir jemand helfen?

Hallo.

Ich arbeite schon länger im öffentlichen Dienst, nicht als Beamtin. Ich werde nachher Bezüge, Altersrente, aus der gesetzlichen Rentenversicherung und der Zusatzversorgung (des öffentlichen Dienstes) bekommen. Ich habe auch noch eine private Rentenversicherung (Leibrente) bei der R+V (Versicherung der Volksbank), außerdem bei der Provinzial (Riesterrente). Wie ist das jetzt, wenn ich Rente bekomme? Da ich aus diesen zwei Rentenversicherungen Rente erhalte, wird mir von der Zusatzversorgung (des öffentlichen Dienstes) Geld abgezogen? Falls ja, bedeutet das, dass ich diese privaten Rentenversicherungen kündigen sollte. Gibt es nur bestimmte Stellen, wo ich eine private Rentenversicherung abschließen darf, damit mir bei der Zusatzversorgung nichts abgezogen wird?

...zur Frage

Wo trage ich in meiner Steuererklärung die Beiträge zur privaten Rentenversicherung ein?

Hallo zusammen!

Ich bin mit meiner ersten eigenen Steuererklärung fast durch - nur ein Punkt fehlt mir noch. Und zwar habe ich bei der Debeka eine private Zusatz-Rentenversicherung abgeschlossen. In diese zahle ich monatlich etwa 78 Euro - in 2012 also insgesamt 936 Euro.

Nun frage ich mich: Wo muss ich das eintragen? In der Anlage AV (falls ja: wie fülle ich diese aus?) oder in der Anlage Vorsorgeaufwand (wo ich bereits Unfall- und Haftpflichtversicherung eingetragen habe).

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?