Private Personenschutzausbildung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich nein, gibt es nicht. Selbst einige sehr wenige professionelle "Ausbilder" greifen auf behördliche Grundkenntnisse zu oder einen ähnlichen Lebenslauf. In nur sehr wenigen Fällen werden Menschen ausgebildet, die keinerlei behördlichen oder militärischen Hintergrund haben und danach auch wirklich im echten Personenschutz arbeiten.

Abzockangebote gibt es allerdings haufenweise, DEKRA und IHK spielen hier gerne mit und verdienen daran... auch wenn diese Zertifikate etwas höher als Klopapier anzusiedeln sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnisLc
14.11.2016, 13:06

Danke für deine antwort. Du scheinst dich da auszukennen..:) Wie sieht es aber mit Personenschutzausbildungen im Ausland aus? Z.B. Israel, USA, Kapstadt usw.. davon hört man ja immer wieder mal.. ?

0

Die Behörden bewegen sich einfach auf ganz anderen rechtlichen Grundlagen. Die hat und bekommt man als Zivilist einfach nicht. Die Ausbildung ist letztlich auf den rechtlich vertretbaren Rahmen ausgelegt. Die Befugnisse sind für Zivilisten einfach deutlich eingeschränkter - somit auch die Ausbildung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?