Private KV zahlt keine IPL bei Rosaacea (Couperose)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten ist es hier wohl, Du gibst deine Versicherungsvertragsbedingungen (den Leistungskatalog) deiner PKV mal in die kaufmännische Abteilung bei deinem Behandler. Die finden hier so manches mal heraus, daß die Leistung dann doch noch im Paket mit enthalten war. Und schließlich gewinnen sie ja das Geschäft dabei. Zumindest sollten sie dir bestätigen können, wenn es sich eben nicht um eine nur kosmetisvhe Behandlung hier handeln sollte. Das wäre doch svhon mal was, womit Du weitermachen könntest.

Genau wie in der gesetzlichen Krankenversicherung, werden nur Kosten für KRANKHEITEN getragen. Sonst wäre es ja eine Kosmetik-Versicherung.

4

Und was ist dann Deiner Meinung nach Rosacea, wenn es keine Krankheit ist???

0

Hallo,

bei einer privaten Krankenversicherung (PKV) ist immer entscheidend, was im jeweiligen Vertrag inkl. der Versicherungsbedingungen geregelt ist.

In den Musterbedingungen gibt es folgende Aussage:

In der PKV werden notwendige Leistungen in angemessener Höhe erstattet. Was angemessen ist, prüft die Versicherung, wenn man Rechnungen einreicht. Der Leistungserbringer hat aber trotzdem einen Anspruch auf Vergütung. Im Übrigen werden nur anerkannte Methoden erstattet.

§5 Absatz 2 und § 4 Absatz 6 PKV-Musterbedingungen:

http://www.pkv.de/recht/musterbedingungen/mb_kk_2009.pdf

Gruß

RHW

Medizinische UND ästhetische Nasen OP?

Hallo,

Ich möchte mir liebend gerne meine Nasen operieren lassen. Vor zwei Jahren war ich beim HNO, aber wegen medizinischen Problemen. Dafür habe ich auch eine Überweisung bekommen und die KK hätte die Kosten übernommen. Da ich aber wusste, dass ich definitiv meine Nase nochmal auf ästhetischer Ebene korrigieren lassen wollte, hab ich abgewartet. Ich habe mir etwas zusammengespart und habe mich auch immer wieder gefragt, wie die Kostenübernahme abläuft, wenn ich zu der medizinischen Korrektur zusätzlich optisch was verändern möchte? Oder bezahlt die KK dann gar nichts mehr? (auf med. Ebene müsste meine Nasenscheidewand gerade gerichtet werden).

...zur Frage

Wie Antrag auf Kostenübernahme eines Umzugs bei ALG II beantragen?

Hallo Zusammen,

ich bin zur Zeit arbeitsunfähig und befinde mich für längerer Zeit in stationärer Behandlung. Aus privaten Gründen muss ich in dieser Zeit umziehen, ein Bekannter teilte mir mit, dass es möglich sei die Kosten (Transporter, Benzin, Umzugsunternehmen) von der Arbeitsagentur übernommen werden.

Meine Fragen sind nun: - aus welchem § geht dies hervor? - Ist dieser Antrag formlos zu stellen oder gibt es dafür ein Muster? (Wenn wie heißt dieses Formular und ist es im Internet erhältlich?) - Wie ist im durchschnitt die Bearbeitungsdauer?

Ich freue mich sehr über konstruktive Antwort und bedanke mich im voraus!

LG

...zur Frage

Kostenerstattung Microdermabrasion (private KK)

Hallo liebe Community,

meine private Krankenkasse (Deutscher Ring) weigert sich, die Kosten für eine Microdermabrasions-Behandlung bei meinem Hausarzt zu übernehmen. Es wird behauptet, dass die Kosten dafür "nie" übernommen werden, weil dies eine kosmetische Behandlung sei. Mein Hautarzt sagt aber, dass das nicht stimmt, weil die Behanldung medizinisch notwendig gewesen ist.

Stimmt es, dass die Kosten NICHT übernommen werden? Gibt es hier Mitglieder beim Deutschen Ring, bei denen die Microdermabrasion übernommen wurde? Oder von anderen privaten Krankenkassen?

Vielen Dank & beste Grüße

Natch

...zur Frage

Abtreibung - Kostenübernahme?

Hallo, Meine Cousine hat im Februar ihr Kind in der 22. Schwangerschaftswoche still zur Welt gebracht. Die Lütte hatte nachgewiesen Trisomie 18. Die Geburt/Abtreibung würde medikamentös eingeleitet. Nun bekam sie vor ein paar Tagen einen Brief von ihrer Krankenkasse (IKK Nord), sie solle doch 20€ für die Abtreibung bezahlen. 20€ sind nicht die Welt, aber es geht uns um das Prinzip. Kann man dagegen angehen? Ist das rechtskräftig? Es ist ja schließlich eine medizinische Indikation vorhanden und es wäre nicht rechtswidrig. Sie hat dort angerufen, die sagten ihr, dass das Kind hätte alleine sterben müssen, damit die Kosten übernommen werden. Ist das so richtig? Liebe Grüße

...zur Frage

Zahnzusatzversicherung möglich bei privater KV mit hoher Selbstbeteiligung?

Ich bin bei einer privaten Krankenversicherung und mein Selbstbehalt liegt bei 600 Euro im Jahr. Meine jährlichen Zahnarztkosten liegen im Durchschnitt bei 500 Euro. Diese trage ich momentan komplett selbst. Gibt es eine Möglichkeit, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die trotz meines Selbstbehaltes einen großen Teil der Kosten übernimmt?

...zur Frage

Pille Kostenübernahme bei 'medizinischen Gründen'?

Hallo,

ich wollte fragen ob vielleicht einer weiß ob die Pille von der Krankenkasse übernommen wird, wenn eine - ich nenne es mal 'medizinische Notwendigkeit' - besteht.

Die sieht halt so aus, dass ich bald 18 werde und meine Periode trotzdem noch nicht bekomme, ich habe nächste Woche einen Termin beim Frauenarzt und der will mir mit Sicherheit eine verschreiben, nur möchte ich die nicht ein halbes Jahr lang nehmen und dann mit 18 wieder absetzen.

Vielen Dank im voraus und noch ein schönes Wochenende.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?