Private Insolvenz & Insolvenzverwalter

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das darf der Insolvenzverwalter durchaus, immerhin geht es bei der Privatinsolvenz darum das Gläubiger ihre Forderungen zu großen Teile in den Wind schreiben müssen. Ach ja eine Halteranfrage darf jeder mit eine berechtigten Intresse stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er kann eine anfrage bei der zuständigen behörde stellen. wenn ihr nichts zu verbergen habt kann das euch doch egal sein. darüber würde ich mir dann nicht noch den kopf zerbrechen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe keinen Grund, aus dem Einsteigen in ein PKW ein Eigentumsrecht abzuleiten. Somit ergibt sich auch kein Grund für eine Halterabfrage. Aus meiner Sicht kann der IV auch nur zum Namen des Insolventen, nicht aber über das Kennzeichen abfragen. Dazu ist er nicht bevollmächtigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Zulasung auf den Antragsteller läuft, schnell wieder hin und korrigieren lassen,damit die Restschuldbefriung nicht in Gefahr gerät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da darf man ein berechtigtes Interesse unterstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?