Private Hexenfeuer Bitte schnelle Antworten.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Wenn du in deinem Feuer ein paar Würste grillst(oder auch nur so tust) , dann ist es ein "Nutzfeuer" und somit für den Privaten Garten erlaubt (jedenfalls in Sachsen). Du solltest aber auf jeden Fall die Brandschutzbestimmungen beachten. Abstand zum Wald, Waldbrandwarstufe usw. ( So hat es mir ein Feuerwehrmann erklärt) Viel Spaß und "fackel" nichts ab.

Echt? Das heißt ich nehm mir einfach ein notfallwürstchen mit raus und wenn dwer rote wagen kommt tue ich so als würde ich es krillen und dann is das erlaubt mega dich schickt gott danke :DDD

0

Ich bin bei der Feuerwehr und kann dir sagen, dass du KEIN Feuer machen darfst, was theoretisch außer Kontrolle geraten kann. Gegen ein kleines feuer an einer extra dafür errichteten Feuerstätte sagt niemand was aber wenn du einfach Holz auf die Wiese schmeißt und das anzündest kannst du reichlich Probleme bekommen.

Na wir haben doch bis jetzt immer einen Steinkreis drum gemacht und in den ganzen jahren ist nie was passiert. Was kann passieren wenn man erwischt wird?Würde das sehr Teuer werden?

0

Was möchtest Du wissen?