private Grabpflege

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So um die 10€ pro Stunde. Dazu noch Kosten fürs Ticket, Blumen und was Du sonst noch brauchst. Rechnungen sammeln und vorlegen damit die auch nachvollziehen kann was für Kosten entstanden sind.

Alternativ kannst Du bei der Friedhofsgärtnerei mal nachfragen was die verlangen und dann bietest Du Dich halt was billiger an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich muss man überlegen, ob man es machen WILL und ob man die Zeit hat, das zugesagte auch zu erfüllen. Wenn du das Geld brauchst und sicher bist, dass du die Zeit aufbringen kannst/willst. finde ich den Vorschlag von Doctores3 gut. Wenn man zu dem Verstorbenen oder dem "Auftraggeber" keinerlei persönlichen Bezug hat, kann so was schnell zur lästigen Pflicht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?