Private Freundschaft zwischen Therapeuten und Patienten möglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du machst das praktikum aus beruflichen gründen. also verhalt dich professionell und halte abstand, egal was erlaubt ist oder nicht.

du solltest eigentlich schon wissen, zu welchen problemen es führen kann, wenn hier ebenen vermischt werden. wenn du den klienten magst, dann halte abstand, solange er dort klient ist oder bis dein praktikum vorbei ist.

alles andere ist absolut unprofessionell.

Lucian95 11.07.2014, 19:10

Natürlich ist mir dass Bewusst. Und während des Praktikums verhalte ich mivh ja daher auch neutral. Abgesehen davon dass es mir leichter fällt mit diesem Klienten Gespräche zu beginnen gibt es keinen Unterschied zum Umgang mit anderen Klienten. Ich würde einen privaten Kontakt auch erst nach Ende des Praktikums zulassen und auch nur deswegen weil ich weiß dass ich auf beruflicher Ebene mit dem nichts mehr zu tun hätte (sonst würde ich sowas auf keinen Fall machen)

0

Erlaubt ist das schon, soweit es sich nicht um ein Abhängigkeitsverhältnis handelt. In der Regel ist aber eine Praxis auch auf das Geplappere der Patienten angewiesen. Da könnten leicht Missverständnisse entstehen oder gezielte Atacken.

Lucian95 11.07.2014, 19:04

Darauf würde ich natürlich achten dass da keine Abhängigkeit entstehet, sollte das passieren würde ich den Kontakt natürlich auch beenden! Wie gesagt wir haben einfach gleiche Interessen und sein weiterer Werdegang wäre für mich auch auf privater Ebene sehr interessant und dass möchte ich dann gerne einfach verfolgen.

0

Wenn du langfristig in diesem Bereich arbeiten willst, dann lerne dich abzugrenzen!

Lucian95 11.07.2014, 18:48

Ich arbeite ja nicht genau in dieser Einrichtung. Hätte daher nach Ende des Praktikums beruflich nichts mehr mit dem zu tun. Ich hab auch kein Problem mit Abgrenzung, ich behandele den deswegen ja nun auch nicht anders. Wir haben einfach gleiche Interessen und es würde mich dann eben auch weiterhin interessieren wie es diesem Klienten weiter geht. Wenn ich über Jahre weiter mit dem arbeiten würde würde ich auch sowas nicht machen. Nur ist es hier eben eine andere Situation

0

Falcher Beruf?

Die Trennung zwischen "Privat" und "Unternehmen" ist die Grundlage für eine oder jede gute Geschäftsbeziehung. Loyal sein bedeutet aber auch konsequent sein, denn das ist das Geschäft/Einkommen von morgen.

Mache dein Praktkum und entscheide, ob du nicht zu anfällig für den Beruf sein könntest?

Lucian95 11.07.2014, 19:17

-.-' Ich bin sehr gut darin und werde den Beruf auch fortsetzen. Während des Praktikums verhalte ich mich ja auch distanziert. Nur würde ich nach Ende des Praktikums höchstens mit besagten Klienten in Kontakt kommen wenn wir uns zufällig in der Stadt über den Weg laufen und schon dass ist extrem unwahrscheinlich. Mich interessiert eben vor allem den sein weiteer Werdegang. Ich will jetzt nicht jeden Tag mit dem Kaffee trinken und in Urlaub fahren oder so o.O sondern mich höchstens über Interessen die wir teilen gelegentlich auszutauschen und dergleichen

0
anders7777 11.07.2014, 20:26

Wenn du 18 Jahre bist, dann wird es ja auch keine Probleme geben.

0
Lucian95 11.07.2014, 22:56
@anders7777

Was genau hat dass mit dem Alter zu tun mit welchen Leuten man befreundet ist? ô.O

0
anders7777 13.07.2014, 10:04

Spätestens dann bist du volljährig und für dein Handeln eigenverantwortlich.

Jetzt ist es doch nur wichtig, dass du deinem AG gerecht wirst.

0

Nach Deinem Praktikum kein Problem :) Währenddessen musst Du absolut neutral bleiben.

Lucian95 11.07.2014, 18:56

Gut so hatte ich es mir auch gedacht bisher. Mir ist klar dass solange ich beruflich mit dem zu tun hab natürlich neutral sein muss! Bin ich auch absolut und behandele alle Klienten (besagten eingeschlossen gleich). Da ich ja aber nach Ende des Praktikums beruflich nichts mehr damit zu tun habe sollte es ja im Grunde kein Problem darstellen. Aber wie gesagt definitiv erst DANACH!!!

1

Was für ein Therapeut? Psychologisch oder Physiologisch? Bei ersterem gibt es immer nur Probleme. Auch wenn es schwer fällt, sollte man lieber Abstand haben. Bei letzterem Sollte das kein Problem sein

Therapeut für was bist du denn?

Was möchtest Du wissen?