Private Dateien verschlüsseln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne die Verschlüsselung kann man die Festplatte einfach an einem anderen Pc anschließen und schon hat man zugriff auf die Daten, ohne Passwort. Oder man bootet einfach ein anderes Betriebssystem über einen USB Stick und schon kann man auf die Dateien zugreifen, wieder ohne das man das Passwort knacken muss. Um das zu verhindern müssen die Daten erst verschlüsselt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Googleblitz
17.10.2016, 19:03

sehr einleuchtend.....vielen Dank....darauf hätte ich auch selbst kommen können

0
Kommentar von MaxMustermensch
17.10.2016, 22:10

Das stimmt nicht ganz so, wenn man die Festplatte an einen anderen PC anschließt oder ein Betriebssystem von Windows bootet, wird die Festplatte ersteinmal nicht erkannt, da die nötige Partition fehlt, dazu wird ein wenig Erfahrung benötigt. Bei einer Verschlüsselung findet der Andere PC die Daten übrigens auch gar nicht, da diese gesondert versteckt sind, wodurch sich allerdings der Start des Computers etwas verlangsamt...

0

Warum wäre dann die Verschlüsselung unbrauchbar? Natürlich solltest Du für die Verschlüsselung nicht das gleiche Passwort nehmen wie für die Anmeldung.

Private Dateien verschlüsselt man normalerweise, wenn der PC von mehreren Benutzern verwendet wird, zum Beispiel an der Arbeit, dann können weder die anderen Benutzer noch der Administrator ohne Passwort auf Deine Daten zugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die wären entschlüsselt wenn jemand das passwort kennst. Der zweck von passwörtern ist aber auch diese zu schützen und geheim auf zu bewahren falls das noch nicht ganz angekommen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Googleblitz
18.10.2016, 10:19

schon klar....mein Passwort existiert nur in meinem Kopf....das sollte sicher genug sein ;-)

0
Kommentar von LeonardM
18.10.2016, 11:15

und im regelfall wählst du ein passwort das nicht einfach geknackt werden kann und dann macht die funktion der verschlüsselung schon sinn :p

1
Kommentar von LeonardM
18.10.2016, 21:34

joah geht so :D aber dafür das du dir die ja merkst soweir ich verstanden hab reife Leistung

0

Mit dem Passwort mit dem Du Dich am PC anmeldest werden keine Dateien verschlüsselt. Deine Dateien auf der Festplatte musst du gesondert verschlüsseln. Google einfach mal nach Verschlüsselung von Dateien. Das ist ein großes Thema über das man sich ausführlich informieren sollte ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von idontknowwhaty
17.10.2016, 19:21

halbwissen macht sich breit

0

Es ist immer ein Problem wenn ein Passwort verloren geht.

Nur ist es ohne Verschlüsselung gar nicht nötig das Passwort zu wissen. Ein Windowspasswort ohne Verschlüsselung taugt eher zur Nutzerunterscheidung, als zum Schutz und ist ohne Anstrengungen zu umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Googleblitz
18.10.2016, 19:04

es geht um Linux...das BS verschlüsselt die privaten Dateien und ich brauche nur ein Passwort für alles

0

Was möchtest Du wissen?