Private ATPL Ausbildung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

LH bevorzugt grundsätzlich die "ab-initio"-Ausbildung, bei der an der LFT ein Fußgänger zum Jetpiloten ausgebildet wird.

Natürlich steht es Dir frei, an einer Flugschule auf ein ATPL hinzuarbeiten. Das bedeutet, Du bekommst ein CPL/IR mit einem "Frozen ATPL". Du machst die ATPL-Theorie-Prüfung in Braunschweig beim LBA und das LBA trägt in die Lizenz den "ATTC" (ATPL Theory Credit) ein.

Eine ATPL kannst Du erst beantragen, wenn Du mindestens 1.500 Flugstunden erreicht und die praktische ATPL-Prüfung (ein entsprechender Simulatorcheck) bestanden hast.

Weder Air Berlin noch LH übernehmen Leute, die sich direkt nach Abschluss der Ausbildung an einer Flugschule bewerben. Für LH gelten folgende Voraussetzungen für Ready Entries:

Lizenz:

  • Für LH-Passage, LH-Cargo, Germanwings: europ. JAR ATPL(A) oder CPL(A)-IR

  • frozen ATPL mit ATPL theory credit oder MPL ohne Einschränkungsvermerk Arbeitgeber

  • Bundeswehr Piloten (Jet) benötigen eine kommerzielle Lizenz, die nicht älter als zwei Jahre ist (Datum Umschreibung). 



Flugstunden: 
 - Für LH-Passage: 600 Stunden Flugerfahrung, davon mind. 300 mcc Stunden in der kommerziellen Luftfahrt bzw. Ausbildung an der LFT Bremen

  • auf mehrmotorigem Flugzeug (Jet/ Turboprop) mit mind. 2 Piloten.

  • Für LH-Cargo 1.500 mcc Stunden in der kommerziellen Luftfahrt bzw. Ausbildung an der LFT Bremen auf mehrmotorigem Flugzeug (Jet/ Turboprop) mit mind. 2 Piloten.

  • Für Germanwings sind keine Mindestflugstunden/ mcc Stunden notwendig.

Schulabschluss:

  • Für LH-Passage, LH-Cargo, Germanwings: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Fachhochschulreife reicht nicht aus)

Dazu kommen noch DLR-Test, Simulatorscreening, FQ, Medical und Standardisierungslehrgang in BRE. Es ist also nicht einfacher!

Mach ja auch alles Sinn, denn warum von einer externen Schule jemanden übernehmen, wenn der doch auch unternehmensintern hätte ausgebildet werden können?

Es steht Dir aber frei - eigentlich bleibt Dir auch nichts anderes übrig -, bei einer anderen Airline zu starten, um in die Praxis einzusteigen. Das kann aber überall in Europa sein, da die JAR-Lizenz in rund 45 europäischen und angrenzenden Staaten gilt.

Ryanair macht z. B. folgendes Angebot:

"Requirements for Pilot applications: You must speak fluent English, posses a current Class One Medical and EU passport without any restrictions (applications are accepted from citizens of the accession countries which joined the EU in 2004)..."

"Cadets – (No airline experience)

If you hold a JAR Commercial Pilot Licence (CPL), have completed the theoretical knowledge for the ATPL(A) licence, hold a certificate of satisfactory completion of an MCC course and have a valid multi-engine instrument rating you can apply online at CAE (www.cae.com/cts/ryanair) to register your interest for our Cadet Programme."

Also viel Erfolg!

Kennst du eine FTO die eine private Linienpilotenlizenzausbildung anbietet? Ich nicht :-)

Mach mal den PPL mit IFR (natürlich mit AFZ und dazu Proficiency check level 6) und dann den CPL. Airliner bilden selbst aus oder nehmen erfahrene Piloten auf.

Aber um sicher zu gehen, frag doch einfach mal nach.

Lufthansa, airberlin oder Airbus?

Möglicherweise will ich eine Ausbildung als Flugzeugelektroniker starten,bei welchen von den oben genannten soll ich die Ausbildung machen?

Und habt ihr allgemein Erfahrung mit dieser Ausbildung? WEnn ja wie findet ihr diese, seid ihr mit dem anschließendem Berufsleben zufrieden?

...zur Frage

Kann man sich mit dem Pilotenscheint (atpl) bei Lufthansa bewerben?

Hallo, nimmt die lh von anderen Flugschulen ausgebildete piloten an? Oder ist es nur möglich mit einer lh ausbildung bei der lh als pilot zu arbeiten?

...zur Frage

Ausbildung nach einem Jahr abbrechen um in Automobilbranche zu arbeiten?

Hallöchen, ich wollte mal fragen ob sich jemand auskennt ob ich, wenn ich eine einjährige "Ausbildung" bei der Bahn anstrebe dann schlechtere Chancen später habe in der Automobilbranche genommen zu werden.

...zur Frage

Von Airberlin zu Lufthansa? Als Pilot?

Bei Airberlin kann man mit Fachabitur Pilot werden. Mal angenommen ich schaffe das. Nehmen wir mal an ich arbeite dann wirklich bereits einige Jahre bei Airberlin als Pilot und habe auch die Schulungskosten zurückbezahlt. Kann ich dann theoretisch von Airberlin zur Lufthansa wechseln? Immerhin habe ich ja die Ausbildung bei Airberlin mit einem FachAbi gemacht und die Lufthansa verlangt Abitur. Wie sieht das aus? Könnte ich so zu Lufthansa kommen?

...zur Frage

Welche Ausbildung ist vor einem Wirtschaftsrecht Studium sinnvoll?

Hey Leute,
Welche Ausbildung wäre vor einem WR Studium sinnvoll um später bessere Job Chancen zu haben ?

(PS: Ich frage nur aus Neugier :D)

...zur Frage

Wie lange dauert die L17 Ausbildung in Österreich ungefähr?

Wenn ich mit 15/2 anfange, wann bin ich schnellstens fertig? PS: ich kann den Führerschein erst mit 17 bekommen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?