Private Anschriftsangaben und Passvorgaben

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im privaten Umfeld kannst du mit deinem Namen machen, was du möchtest.

Ob du - wie es seit einigen Jahren -offensichtlich aus dem englischen Sprachraum eingeschleppt- deinen zweiten Vornamen als Initial setzt, oder -wie es ja in D viel eher üblich ist, ihn einfach weg läßt, interessiert wirklich niemand.

Ich finde den Gebrauch des Initials in den allermeisten Fällen als ziemlich affektiert (persönliche Meinung, muss ja niemand teilen).

Ich habe auch einen zweiten Vornamen, den aber niemand interessiert / angeht, und warum und wozu sollte ich noch mehr Namen anführen, als für das Verständnis erforderlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In amtlichen Ausweisen muss jeder Name den du hast voll ausgeschrieben sein. Das dient der eindeutigen Identifizierung deiner Person.

Und wenn du schon anonym bleiben willst, dann nenn nicht deinen vollen Namen, verschlüssele den Nachnamen und nenn nicht im nächsten Satz den Nachnamen.. :)

Und das was du willst ist auch nicht so ganz ersichtlich. Ließ nochmal was du da oben geschrieben hast..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pantherschon
01.02.2013, 09:28

Hallo,

ich will nur wissen, ob ich die Vornamen in meiner anschrift abkürzen darf - also öffentlich anders verlautbaren darf als es in meinem Pass angegeben ist.

Liebe Grüße

Pantherschon

0

Was möchtest Du wissen?