Privatauto für Pflegedienst benutzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist nicht Rechtens, es ist ein Privatwagen und kein Firmenwagen. Deine  Kfz Haftpflicht ist auch nur für die Private Nutzung, der Weg zur Arbeit ist darin eingeschlossen ---- Wenn du ihn Gewerblich nutzen möchtest musst du ihn auch so versichern, das wird dann aber teurer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist rechtens. Ein Unternehmer kann natürlich die privaten Fahrzeuge entlohnen. Jedoch geht das alles auf die Kappe des Besitzers und lohnt sich vorne und hinten nicht. Pro Kilometer zahlen die meistens 30 Cent und sparen sich somit ein kleines Vermögen zusammen.
Weil mit diesen lächerlichen 30 Cent ist alles abgegolten....Sprit, Versicherung, Reparaturen, Wertverlust. Weiter leidet ein Privat PKW mehr als nötig.

Meine Ex Freundin hat deswegen damals den Job gewechselt.....ich lag ja fast nur noch unter der Karre und musste irgendwas reparieren......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns ist das so, daß, wenn man sein privates Fahrzeug benutzt, man die Kilometer aufschreiben und vorlegen muß. Dann bekommt man das Geld ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?